Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon

Crash Diät

Themen: Crash Diät Fitness

Bei einer Crash Diät sollen in kürzester Zeit so viel Gewicht wie möglich abgenommen werden. Viele Diäten versprechen eine solch schnelle Gewichtsreduktion. Für den Körper ist eine Crash-Diät jedoch nicht gesund.

Der Jojo- Effekt zeigt immer wieder, das man zwar schnell an Gewicht abnehmen, es aber schwer halten kann. Eine Crash-Diät hat folgende Nachteile:
  1. Herabsetzen des Grundumsatzes
  2. Abbau von Muskelmasse
  3. Wasserverlust
  4. Darmträgheit
  5. Müdigkeit, Konzentrationsschwäche
  6. Hungergefühl
  7. Mundgeruch
  8. Jojo-Effekt
  9. Unterversorgung an Mineralstoffen und Vitaminen
Viele radikale Diäten können den Grundumsatz herabsetzen, also die Energiemenge, die der Körper im Ruhezustand benötigt. Das bedeutet, dass der Körper weniger Kalorien für die Herztätigkeit, Atmung und den Stoffwechsel benötigt als jemand mit einem hohen Grundumsatz. Im Grunde verbrennt ein Mensch mit einem hohen Grundumsatz mehr Kalorien als einer mit einem niedrigen Grundumsatz.

Mit einem niedrigen Grundumsatz ist die Gefahr höher, dass mehr Kalorien aufgenommen werden, als der Körper verbrennen kann. Dann ist der Jojo- Effekt vorprogrammiert. Von daher ist ein effektives Muskelaufbautraining von Vorteil, um den Grundumsatz zu erhöhen. Menschen mit mehr Muskelmasse, können auch mehr verbrennen.

Zudem kann bei radikalen Diäten wertvolle Muskelmasse abgebaut werden. Bekommt das Gehirn zu wenig Glucose, kann der Körper Glucose aus Muskelaminosäuren herstellen. Das bedeutet Muskelabbau. Je weniger Muskelmasse ein Mensch hat, desto niedriger ist der Grundumsatz.

Bei radikalen Diäten kann der Körper zudem viel Wasser verlieren. Baut der Körper Muskelmasse ab, geht ebenfalls viel Wasser verloren. Der Blick auf die Waage erfreut dann sicher jeden Abnehmwilligen, jedoch ist der Wasserverlust für den Körper nicht gesund. Für einen gut funktionierenden Stoffwechsel wird Wasser benötigt.

Radikale Diäten können zudem den Darm träge machen. Bekommt der Darm zu wenig Nährstoffe und Ballaststoffe, kann er träge werden, was auf Dauer zu Verdauungsbeschwerden führen kann. Da wertvolle Ballaststoffe nicht aufgenommen werden, ist die Besiedelung von Darmbakterien niedriger. Die gesunde Darmflora kann somit schnell zerstört werden.

Der Körper bekommt zu wenig Energie, Mineralstoffe und Vitamine, wodurch er unterversorgt ist. Das führt schnell zu Müdigkeit, Konzentrationsschwäche. Durch den Energiemangel kann es zudem zu Mundgeruch kommen.

Radikale Diäten bringen also reichlich wenig. Sie schädigen den Körper, bauen Muskelmasse und Wasser ab, verlangsamen den Stoffwechsel und machen den Darm träge. Um dauerhaft und effektiv abzunehmen, sollte eine Ernährungsform gewählt werden, welche dauerhaft durchgehalten werden kann und welche die Freude am Essen widerherstellt. Spaß am Essen, satt sein und trotzdem abnehmen – so sollte eine Ernährungsform sein, die den Jojo- Effekt überlistet.

Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V