Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Versandkosten oben rechts
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon

Aminosäuren

Themen: Lexikon Aminosäuren

Nehmen wir Proteine über die Nahrung (z.B. Fleisch oder Quark) auf, bestehen diese aus langen Aminosäurenketten. Durch Enzyme werden diese im Körper zu den kleinsten Bausteinen, den Aminosäuren zerlegt. 20 verschiedene Aminosäuren (proteinogene Aminosäuren) werden für den Aufbau von körpereigenem Eiweiß genutzt.

Sie werden unterschieden in essentiell (unentbehrlich), semiessentiell (bedingt entbehrlich) und nicht essentiell (entbehrlich). Essentielle Aminosäuren können vom Körper nicht selbst aufgebaut werden. Sie sind für den Körper überlebenswichtig und müssen regelmäßig aufgenommen werden. Semiessentielle Aminosäuren (wie z.B. L- Arginin) werden vom Körper selbst gebildet. Jedoch kann die Eigensynthese in bestimmten Situationen nicht ausreichen. Nicht essentielle Aminosäuren kann der Körper selbständig aus essentiellen Aminosäuren bilden. Man sagt ihnen nach, dass sie in hohen Stressbelastungen die Immunfunktion und das Wohlbefinden stärken können. Jedoch können diese Aminosäuren vom Körper schnell verbraucht werden.

Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V