Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
BA Start Stellengesuch HH OKT14
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon

Stickstoffbilanz

Themen: Stickstoffbilanz Stoffwechsel Anabol

Eiweiße bestehen aus vielen aneinandergereihten Aminosäuren. Jede dieser Aminosäuren enthält mindestens ein Stickstoff-Atom. Beim Abbau von Proteinen entstehen einzelne Aminosäuren. Dabei fällt Stickstoff an, der über die Niere ausgeschieden werden muss. Dazu wird er vorher in der Leber zu Harnstoff umgewandelt.

Unter Stickstoffbilanz versteht man die Differenz zwischen aufgenommener und ausgeschiedener Stickstoffmenge.

Man spricht von einer negativen Stickstoffbilanz, wenn in der Muskulatur mehr Proteine vom Körper abgebaut als aufgebaut werden (kataboler Stoffwechsel). Besonders in Hungerzeiten verliert der Körper so Stickstoffverbindungen durch den Proteinabbau.

Wird in der Bilanz mehr Stickstoff aufgenommen, als abgegeben bzw. mehr Proteine aufgebaut anstatt abgebaut, so ist die Stickstoffbilanz positiv. Das deutet auf Wachstum oder auf Regenerationszeiten bei Kraftsportlern hin. Bei anabolen Stoffwechselvorgänge ist eine positive Stickstoffbilanz sichergestellt.

Eine ausgeglichene Bilanz bedeutet, dass genug Eiweiß vorhanden ist, um die Aufgaben (Aufbau von Hormonen, Zellen usw.) durchzuführen.

Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V