Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KGBody Attack GmbH&Co KGContact Details:
Main address:Schnackenburgallee 217-22322525Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0,Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99,E-mail: service@body-attack.de
BA Start Versandkostenfrei JUL15
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon
DIREKTEINSTIEG
  1. Proteine
  2. Kohlenhydrate

Post-Workout-Shake

Themen: Post-Workout-Shakes Eiweiß Kohlenhydrate

Post-Workout-Shakes sind für jeden Sportler sinnvoll. Sie werden möglichst unmittelbar nach sportlichen Belastungen getrunken. Nach dem Training sind die Energiespeicher des Körpers leer und können durch Post-Workout-Shakes besonders schnell wieder aufgefüllt werden. Bestandteile von Post-Workout-Shakes sind Proteine und Kohlenhydrate.

1. Proteine


Proteine tragen zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse bei. Das macht sie zu einem wertvollen Inhaltsstoff eines jeden Post-Workout-Shakes. Gut geeignet für einen Post-Workout-Shake ist Wheyprotein. Es ist ein biologisch hochwertiges Protein mit allen essentiellen Aminosäuren. Aufgelöst in Milch oder Wasser ist es eher dünnflüssig und für den Körper vergleichsweise schnell verdaulich.

2. Kohlenhydrate


Neben Eiweiß ist die Einnahme von Kohlenhydraten nach dem Training sehr wichtig. Kohlenhydrate liefern Energie und füllen erschöpfte Muskelspeicher wieder auf. Für einen Post-Workout-Shake eignen sich besonders einfache oder kurzkettige Kohlenhydrate, da diese schnell über den Magen aufgenommen werden können. Besonders beliebt sind Maltodextrin und Dextrose, die nach dem Verzehr schnell durch den Verdauungstrakt in die Blutbahn und zu den Muskelzellen gelangen.

Je nach Sportart und Niveau des Sportlers werden neben Kohlenhydraten und Eiweißen häufig noch zusätzliche Aminosäuren wie BCAA, Glutamin oder Arginin sowie Creatin dem Post-Workout-Shake beigefügt.



Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V