Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Ultimate Nutrition 0099071004208 (1)



Ultimate Nutrition AOL 100 Caps Ultimate Nutrition AOL 100 Caps
Abbildung ähnlich
Ultimate Nutrition

AOL 100 Caps




weitere Informationen
Original AOL von Ultimate Nutrition liefert die Aminosäuren-Kombi Arginin, Ornithin und Lysin und unterstützt somit die Regeneration.
Keine Bewertung

19,99 €
Inhalt 0,104 kg
(192,21 €/kg)

Inkl. 7% Mwst., zzgl. Versandkosten


GEBINDE


Anzahl am Lager
 
  Beschreibung Einnahme Inhalt Bewertungen
DIREKTEINSTIEG
  1. Was wirkt in den Ultimate Nutrition AOL?
AOL von Ultimate Nutrition bietet Hobby- und Profisportlern die gezielte Ergänzung ihrer Nahrung durch die Aminosäuren L-Arginin, L-Ornithin und L-Lysin.

Eine Packung enthält 100 Kapseln mit je 750 mg des Aminosäuren-Komplexes. Pro Kapsel sind 250 mg L-Arginin, 250 mg L-Ornithin und 250 mg L-Lysin enthalten. Für eine optimale Einnahme empfiehlt es sich, dreimal am Tag eine Kapsel einzunehmen. Eine Packung Ultimate Nutrition AOL reicht so für mehr als einen Monat.

1. Was wirkt in den Ultimate Nutrition AOL?
  1. Arginin - Vorstufe von Stickstoffmonoxid (NO). L-Arginin ist eine proteinogene a-Aminosäure, die für den Menschen semi-essentiell ist. Der Körper kann L-Arginin zwar selbst herstellen, in Wachstums-, Krankheits- oder Stressphasen oder auch bei starker körperlicher oder geistiger Belastung kann der Bedarf jedoch die Menge übersteigen, die der Körper selbst produzieren kann. Die fehlende Menge L-Arginin muss dann über die Nahrung aufgenommen werden.

    L-Arginin findet sich unter anderem in Schweinefleisch, Hähnchenfleisch und Lachs sowie in Hühnerei, Walnüssen, Kürbiskernen und Hülsenfrüchten. L-Arginin ist im Körper als Quelle für Stickstoff-Phosphat-Verbindungen im Einsatz und ist zugleich an vielen Funktionen des Körpers beteiligt.

    Unter anderem ist L-Arginin auch am Abbau von Ammoniak im Harnstoffzyklus beteiligt. Darüber hinaus ist L-Arginin die alleinige Vorstufe von Stickstoffmonoxid (NO). NO ist ein wichtiger Botenstoff im menschlichen Körper.

    L-Arginin ist auch als Eiweiß-Baustein am Aufbau der Muskel-Proteine beteiligt und somit für den Sportler besonders wertvoll.


  2. L-Lysin ist eine proteinogene a-Aminosäure, die für den Menschen essentiell ist und daher mit der Nahrung zugeführt werden muss. Unter anderem ist L-Lysin in Rindfleisch, Hähnchenfleisch, Lachs, Hühnerei, Milch, Vollkornmehl und Hülsenfrüchten enthalten. L-Lysin wird auch in der Landwirtschaft eingesetzt, um den Nährwert von Getreide, das einen geringen Gehalt an L-Lysin hat, zu steigern.

    Zudem findet es in der Medizin Anwendung als basische Komponente in Arzneistoff-Salzen oder auch als Ergänzung in Infusionslösungen zur parenteralen Ernährung. Darüber hinaus wird Lysin verwendet, um die Wirkung bei schmerzhemmenden Mitteln zu beschleunigen. Es gibt verschiedene Herstellungsverfahren, heutzutage wird Lysin jedoch ausschließlich nach der Fermentationsmethode hergestellt.


  3. Ornithin ist eine nichtproteinogene und nicht essentielle a-Aminosäure. Als L-Ornithin tritt sie lediglich im Harnstoffzyklus als Trägersubstanz auf. Sie entsteht im Körper aus der Aminosäure L-Arginin durch den Einbau von Wasser und die Freisetzung von Harnstoff.

    Aus dem so entstandenen L-Ornithin wird anschließend unter weiteren chemischen Reaktionen das L-Citrullin gebildet. Da L-Ornithin nicht essentiell ist, muss sie nicht zwingend über die Nahrung aufgenommen werden.


KUNDEN, DIE DIESEN ARTIKEL GEKAUFT HABEN, KAUFTEN AUCH