Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Wissen

Was machen Protein Snacks?

Themen: Protein Eiweiß Snacks

Die Protein-Snacks versorgen den menschlichen Organismus mit Eiweiß, das er für seine verschiedenen Stoffwechselprozesse und Funktionen zwingend benötigt. Wer beispielsweise regelmäßig trainiert, um Muskelmasse aufzubauen, benötigt mehr als 60 g Eiweiß pro Tag. Die Proteine werden im Darm in ihre einzelnen Bestandteile, die Aminosäuren, zerlegt und entsprechend den Anforderungen wieder neu zusammen-gesetzt. An diesem chemischen Prozess sind eine Vielzahl von Enzymen beteiligt.

Das Eiweiß, das in den Protein-Snacks enthalten ist, besteht aus den Aminosäuren. Es gibt 20 verschiedene, von den acht essentiell sind. Diese kann der Organismus nicht selbst herstellen oder aus anderen Stoffen zusammensetzen. Für verschiedene Funktionen sind sie lebensnotwendig und müssen daher über die Nahrung aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um die Aminosäuren Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin. Bei Histidin und Arginin handelt es sich um semi-essentielle Aminosäuren. Diese benötigt der Organismus nur in bestimmten Phasen, wie beispielsweise beim Wachstum, der Genesung oder bei körperlicher Anstrengung. Lebensmittel wie Nüsse, Milchprodukte, Spinat, Avocados, Fisch, Tomaten und Geflügelfleisch enthalten diese wertvollen Aminosäuren.

Eine Unterversorgung mit Aminosäuren kann sich durch verschiedene Symptome bemerkbar machen. Dazu gehören unter anderem Gelenkbeschwerden, erhöhte Infektanfälligkeit, Müdigkeit und eine eingeschränkte körperliche Leistungsfähigkeit. Die Protein-Snacks können hier eine sinnvolle Alternative sein, um diesen Mangelerscheinungen vorzubeugen.