Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
BA Start Stellengesuch HH OKT14
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Wissen

Welche Fatburner-Trainingsmethoden gibt es?

Themen: Fatburner Fatburner-Training Fettstoffwechsel-Training

Fatburner-Training bezeichnet nicht eine einzige Methode, sondern unterschiedliche Trainingssysteme, mit denen der Körperfettanteil gezielt reduziert werden soll.

Ziel aller Fatburner-Einheiten ist es, den Stoffwechsel zu aktivieren und so möglichst viele Kalorien zu verbrennen. Um den Stoffwechsel in die Gänge zu bekommen, rät Body Attack zu High Intensity Intervall Training (HIIT). Diese Trainingsform ist eine verstärkte Form des konventionellen Intervalltrainings. Allerdings wird intensiver und in kürzeren Einheiten trainiert.

Body Attack empfiehlt, sich direkt nach dem Krafttraining etwa zwei Minuten bei mittlerer Pulsfrequenz warmzulaufen beziehungsweise auf dem Ergometer warmzutreten. Darauf folgt eine Sprinteinheit. Der Sprint dauert allerdings nur 20 bis 30 Sekunden. Dafür soll der die Maximalherzfrequenz erreicht werden. Nach dem Sprint folgt eine Minute einfaches Auslaufen oder Austreten, erneut bei mittlerer Pulsfrequenz. Im Zyklus kann dieses Trainingsschema etwa 20 Minuten absolviert werden.

Intervalltraining bewirkt eine derart starke körperliche Belastung, dass der Stoffwechsel bis zum darauffolgenden trainingsfreien Tag erhöht bleiben kann. Ein konstant hoher Stoffwechsel wirkt sich bei entsprechender Ernährung positiv auf Fettverbrennungsprozesse aus.

Body Attack weist darauf hin, dass HIIT nur eine von vielen Fatburner-Trainingsmethoden ist. Zudem ist zu beachten, dass zu jedem Fatburner-Training eine ausgewogene und angepasste Ernährung gehört. Nur so können mit Fatburner-Trainingseinheiten gewünschte Erfolge erzielt werden.