Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Wissen

Wie wird AAKG eingenommen?

Themen: Aakg Alpha Keto

Die Einnahme von AAKG (Arginin-Alpha-Ketoglutarat) kann für Leistungssportler durchaus sinnvoll sein. Gerade bei einem hohen Trainingspensum ist der Körper nicht mehr in der Lage, sich selbst in ausreichendem Maße mit Arginin zu versorgen. Daraus resultiert für den Sportler die Herausforderung, die Versorgung seines Körpers mit der Aminosäure sicherzustellen. Die Frage entsteht, wie man seinem Körper Aminosäuren wie AAKG zuführen kann.

Grundsätzlich stehen dem motivierten Sportler bei Body Attack dafür zwei Arten der Einnahme zur Auswahl. Die erste Möglichkeit besteht in Form der Einnahme über das My Supps Pulver. Von diesem genügt eine Dosis von 5 Gramm (entspricht in etwa einem Teelöffel). Diese rührt der Sportler entweder in Mineralwasser oder in einen Proteinshake ein. Dieser ist frei nach dem eigenen Geschmack zu wählen. Vorzugsweise trinkt man es vor und nach dem Training.

Die zweite Möglichkeit zur Zufuhr von Arginin-Alpha-Ketoglutarat stellen die Body Attack AAKG Shock Kapseln dar. Eine solche Packung enthält 80 Kapseln. Rund eine halbe Stunde vor dem Training sind drei Kapseln einzunehmen. Diese können mit Wasser oder einem kohlehydrathaltigen Getränk, wie zum Beispiel Fruchtsaft, eingenommen werden. Die Kapseln zeichnen sich durch eine sehr gute Zusammensetzung aus.