Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche



Proteine BCAA Creatine Vitamine & mehr Fatburner Trainingsbooster Superfood





Das könnte dich auch interessieren




Warenkorb

Welches ist das richtige Müsli für Deine Ziele?

Alles 25 Jahre Body Attack Training Ernährung & Gesundheit Sportler & Experten Rezepte

Welches ist das richtige Müsli für Deine Ziele

Müsli ist hip und schon lange nicht mehr nur was für "Ökos", sondern mittlerweile ein echtes Lifestyleprodukt. Wer fit und leistungsfähig in den Tag starten möchte, sollte sich die erste Mahlzeit auf keinen Fall entgehen lassen. Bei ca. 15% der Deutschen gibt es Müsli mehrmals im Monat zum Frühstück. Oftmals steht dabei der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund. Sportler setzen auf Müsli als natürliche Proteinquelle. Auch während einer Low-Carb Diät muss nicht zwangsläufig auf Müsli verzichtet werden. Superfoods in den Cerealien sorgen für die Extraportion Nährstoffe. Doch welches ist das richtige Müsli für Deine Ziele?

Die Supermarktregale sind voll mit den unterschiedlichsten Müslisorten. Da fällt es manchmal nicht leicht, das passende Produkt zu finden. Viele Konsumenten gehen bei der Auswahl primär nach ihrem persönlichen Geschmacksempfinden. Doch Vorsicht - wer sich wirklich gesund ernähren möchte bzw. das Richtige für seine Ziele finden möchte, sollte etwas mehr Zeit investieren und auf jeden Fall das Zutatenverzeichnis studieren, denn hier verbergen sich doch die ein oder anderen Zutaten, die nicht in die aktuelle Ernährungsweise passen.


Beim Kauf unbedingt aufs Etikett schauen

Prinzipiell gilt Müsli als gesund, da es den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt und Energie für den Start in den Tag gibt. Doch bei Fertigmüslis werden leider häufig viel Zucker, Fett und Zusatzstoffe dazu gemischt, die die ausgewogene Mahlzeit in eine Süßigkeit verwandeln. Besonders herkömmliche Schoko- und Knuspermüslis sind davon betroffen, da sie sehr stark verarbeitet sind. Doch auch ein harmlos anmutendes Früchtemüsli kann schnell zur Zuckerbombe werden. Dies wird im folgenden Vergleich deutlich.

Low Carb Müsli im Vergleich

Achte beim Blick auf das Etikett neben Zucker auch auf die Zutaten Honig, Dextrose, Fructose, Glucosesirup und Invertzuckersirup. Hinter ihnen verbirgt sich auch Zucker.

Neben Zucker spielt auch Fett eine Rolle bei Müsli. Je nach Qualität des Fettes können diese auch einen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben. Daher unbedingt gehärtete Fette meiden. Das häufig eingesetzte Palmöl steht massiv in der Kritik, da die konventionelle Gewinnung als umweltschädlich gilt. Häufig wird für den Anbau Urwald abgeholzt und es entstehen Monokulturen mit den entsprechenden Folgen. Mit Ausnahme von ein paar Bioproduzenten, die beim Anbau auf Nachhaltigkeit setzen, wird das Palmöl auf diese zerstörerische Art gewonnen mit entsprechenden Konsequenzen für Mensch, Klima und Artenvielfalt. Besonders häufig wird Palmöl in Crunchy Müslis verwendet.

Während einer Low Carb Diät ist es wichtig auf einen geringeren Anteil an Kohlenhydraten zu achten. Wird ein Müsli als Low Carb Müsli angeboten, muss der Kohlenhydratgehalt 30 % niedriger sein als bei herkömmlichen Müslis.

Willst Du Deinen Muskelaufbau unterstützen, dann sollte eine Extraportion Protein im Müsli enthalten sein. Basis dieser Müslis sind häufig Sojaflocken, da sie weniger Kohlenhydrate liefern, den Körper aber gleichzeitig mit hochwertigem Protein versorgen.

Bio vs. Konventionell

Bio Müslis kosten den Verbraucher deutlich mehr, doch ist es wirklich notwendig beim Kauf auf das Bio-Siegel zu achten? Fakt ist: Bei Bio-zertifizierten Produkten werden keine synthetischen Pestizide und Kunstdünger eingesetzt. In der konventionellen Landwirtschaft hingegen schon. Die Rückstände verbleiben teilweise auf den Lebensmitteln. Zwar stellen laut dem Ökomonitoring des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts Stuttgart nur wenige der untersuchten Proben konventionell erzeugter Lebensmittel eine gesundheitliche Gefährdung dar, jedoch wiesen Bio-Produkte deutlich geringere Rückstandswerte auf.

Das ARD Verbrauchermagazin Markt hat in verschiedenen konventionell hergestellten Getreideprodukten - darunter auch Müslis und Haferflocken - das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat nachgewiesen. Die Werte lagen zwar unter den rechtlich vorgeschriebenen Grenzwerten, dennoch ist nicht klar, welche Auswirkungen die Substanz auf den Körper hat. Wer sicher gehen möchte, sollte beim Kauf von Müslis daher auf das Bio-Siegel achten.


So schmeckt`s am besten

Ob mit Quark, Joghurt, mit Kuhmilch oder mit pflanzlichen Milchalternativen - Müsli ist immer ein Genuss. Um den Proteingehalt Deiner Mahlzeit noch weiter weiter zu steigern, empfiehlt sich das Müsli in Quark oder Skyr einzurühren. Bei der Verwendung von Fruchtsäften wird der Kohlenhydrat- bzw. Zuckergehalt deutlich erhöht.

Ein besonderer Kick ist auch die Verwendung des Müslis als Topping auf Salat oder auch auf Desserts. Aber auch zum Backen lässt es sich leicht einsetzen, z.B. für leckere Cookies.


Fazit

Es gibt eine Vielzahl an Müslis, die für einen guten Start in den Tag sorgen oder als kleiner Fitmacher für zwischendurch genossen werden können. Um sicherzugehen, dass es auch das passende Müsli für Deine Ziele ist, solltest Du vorher unbedingt die Zutaten auf dem Etikett durchgehen. Body Attack hat Müslis für unterschiedliche Ziele im Sortiment, die alle Bio-zertifiziert sind. Das Bio Low Carb Müsli von JabuVit z.B. passt aufgrund seines reduzierten Kohlenhydratanteils perfekt in einen Low Carb Ernährungsplan.

Das JabuVit Bio Protein Müsli ist reich an Protein und liefert gleichzeitig hochwertige Kohlenhydrate. Dies kann insbesondere für Sportler interessant sein, die ihre Proteinzufuhr erhöhen möchten. Wer die Versorgung mit Nährstoffen, wie z.B. sekundären Pflanzenstoffen verbessern möchte, ist mit dem Bio Superfood Müsli am besten beraten.


Bildquelle: Shutterstock.com, artem evdokimov

Aktuelle Beiträge aus dem Body Attack Blog zu "Ernährung & Gesundheit"

Blogbeitrag
Whey oder Casein - Proteine im Vergleich
Zum Beitrag ›
Blogbeitrag
How to: Meal Prep
Zum Beitrag ›
Blogbeitrag
Gesundes Weihnachtsgebäck
Zum Beitrag ›
Blog-Übersicht »