Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche



Proteine BCAA Creatine Vitamine & mehr Fatburner Trainingsbooster Superfood





Das könnte dich auch interessieren


Warenkorb

Calcium für feste Knochen und Zähne

Für die Festigkeit von Knochen und Zähnen ist Calcium verantwortlich. Ohne ausreichend Calcium in der Ernährung funktioniert im Sport nicht viel. Denn der Mineralstoff sorgt nicht nur für feste Knochen, sondern ist auch an der Muskelfunktion, am Energiestoffwechsel und an der Funktion von Verdauungsenzymen beteiligt.

Die wichtigsten Calcium-Quellen sind Milch und Milchprodukte. Wer sich vegan ernährt, an Laktoseintoleranz leidet oder einfach kein Fan von Milch und Milchprodukten ist, für den gibt es natürlich Alternativen.


[Mehr lesen]



Calcium als Sportlermineralstoff


Glas Milch (Quelle: Shutterstock/Somchai Som)Calcium ist für Sportler ein wichtiger Mineralstoff. Als Hauptbestandteil der Knochen sollte dem Körper ausreichend Calcium über die Ernährung zugeführt werden. Die Zufuhrempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) liegen bei Jugendlichen und Erwachsenen zwischen 1000 und 1200 mg pro Tag.

Gute Calcium-Lieferanten sind Milch und Milchprodukte. Wer sich vegan ernährt, an Laktoseunverträglichkeit leidet oder einfach kein Fan von Milch, Käse und Joghurt ist, für den gibt es Alternativen. Neben Soja-Drinks bieten sich auch pflanzliche Calcium-Lieferanten wie Haselnüsse und grünes Gemüse an. Auch Mineralwasser liefert Calcium.

Calcium ist aber nicht nur für feste Knochen, sondern auch für die normale Muskelfunktion und Blutgerinnung wichtig. Sportler sind zudem besonders auf die Zufuhr von Calcium über die Ernährung angewiesen, da sie den Mineralstoff beim Schwitzen über den Schweiß verlieren. Außerdem nehmen besonders Fitness- und Kraftsportler in der Regel vermehrt Eiweiß (Protein) zu sich, weswegen die Calcium-Aufnahme über natürliche Lebensmittel oftmals nicht ausreicht.


Calcium-Aufnahme über die Ernährung positiv beeinflussen


Die Calcium-Aufnahme im Körper kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden. Eine wichtige Rolle dabei spielt Vitamin D. Das Vitamin ist essentiell für die Resorption von Calcium in die Knochen. Das bedeutet, dass Calcium nur in Kombination mit Vitamin D in die Knochen eingebaut werden kann.

Das einzige natürliche Lebensmittel, das sowohl Calcium als auch Vitamin D liefert, ist Milch. Body Attack bietet mit Calcium + D3 ein Kombi-Kapsel-Produkt aus dem Mineralstoff und Vitamin D an, das die Calcium-Aufnahme im Körper unterstützen kann.

Eine sehr fett- oder eiweißreiche Ernährung kann die Calcium-Aufnahme dagegen negativ beeinflussen. Negativen Einfluss auf die Calcium-Aufnahme können auch Kaffee und Alkohol, ebenso wie die in Spinat vorkommende Oxalsäure oder das Phytin in Vollkorngetreide haben.


Calcium-Zufuhr bei Laktoseintoleranz sichern


Symbol für laktosefreie ProdukteEine wichtige Calcium-Quelle sind Milch und Milchprodukte. Personen, die an Laktoseintoleranz leiden, meiden allerdings gerade diese Lebensmittel. Bei leichter Laktoseintoleranz können bestimmte laktosehaltige Produkte wie Joghurt oder reifer Käse (z.B. Parmesan) noch gut vertragen werden, da enthaltene Laktose (Milchzucker) bereits partiell abgebaut ist.

Wird im Rahmen der Ernährung komplett auf Milch und Milchprodukte verzichtet, ist eine gezielte Gemüseauswahl besonders wichtig. Das gilt auch für Veganer. Grünes Gemüse wie etwa Grünkohl, Rucola oder Brokkoli hat einen hohen Calciumgehalt. Zudem sind Haselnüsse calciumreich.

Neben calciumreichem Mineralwasser unterstützen ausgewählte Supplemente die Mineralstoffversorgung in der Ernährung . Nicht nur Body Attack Calcium + D3, auch Magnesium + Calcium sowie Daily Vital sind für eine unterstützende Calciumversorgung geeignet.


Willst Du mehr über Calcium erfahren?
Dann ruf uns gerne an 0800 20 60 30 90 oder nutz die Chat-Funktion!