Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche



Proteine BCAA Creatine Vitamine & mehr Fatburner Trainingsbooster Superfood





Das könnte dich auch interessieren


Warenkorb

MSM - Das Produkt für Knorpel und Gelenke

Jetzt MSM-Produkte im Body Attack Shop kaufen und Knorpel und Gelenke optimal versorgen! So kann MSM-Mangel im Körper ausgeglichen werden.
Die Abkürzung MSM steht für Methyl-Sulfonyl-Methan. Eine andere gängige Bezeichnung ist auch Dimethylsulfon. Es handelt sich dabei um eine natürliche Schwefelverbindung. Im Körper kommt MSM in geringer Konzentration im Gewebe und in Körperflüssigkeiten wie der Gelenkschmiere vor. MSM ist ein essentieller Nahrungsbestandteil. Eine ausreichende Versorgung über die Nahrung ist daher wichtig.


[Mehr lesen]



Was genau ist MSM?


MSM ist eine Schwefelverbindung, die dem Organismus auf natürliche Weise vorliegt. Neben Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff und Kohlenstoff besteht der Körper eben auch aus Schwefel. Jeder Mensch trägt schwefelhaltige Partikel in sich.

Neben Hormonen und Enzymen setzen sich auch Gewebe und Körperflüssigkeiten aus Schwefelteilchen zusammen. Dazu gehört das Binde- und Knorpelgewebe ebenso wie die Gelenkschmiere. Damit kein Mangel im Körper entsteht, muss MSM über die Nahrung zugeführt werden. Denn MSM ist ein essentieller Nahrungsbestandteil. Frische Kuhmilch, Fleisch, Fisch und Gemüse sind natürliche MSM-Quellen.

Warum wird MSM über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt?


Frische Kuhmilch ist der MSM-Lieferant schlechthin. Auch frisches Obst und Gemüse sowie Fleisch und Fisch sind natürliche MSM-Quellen. Diese Lebensmittel nehmen Sportler, die sich gesund ernähren, sowieso im ausgeglichenen Verhältnis zu sich. Warum dann Nahrungsergänzungsmittel? Das Problem ist, dass MSM durch Erhitzen und andere industrielle Verarbeitungstechniken verloren geht. Der MSM-Anteil ist nach der Verarbeitung extrem niedrig – auch in den eben genannten Lebensmitteln. In Nahrungsergänzungsmitteln kann der MSM-Gehalt dagegen erhalten werden. Eine adäquate MSM-Versorgung kann mit Hilfe von Nahrungsergänzungen gewährleistet werden.

Warum greifen besonders Sportler gerne zu MSM-Produkten?


Häufig sind es Sportler, die unter Sehnen- und Gelenkproblemen leiden. Intensive Belastungen wie etwa im Ausdauersport fordern nämlich insbesondere diese Körperpartien.

Sehnen bestehen aus kollagenem Bindegewebe. Und dieses Gewebe besteht wiederum u.a. aus MSM. Auch Gelenkknorpel, speziell die Gelenkschmiere, die in den Gelenkkapseln gebildet wird, setzt sich aus MSM-Teilchen zusammen. Sind Sehnen oder Knorpel beschädigt, ist das nicht nur schmerzhaft, sondern schränkt auch die Beweglichkeit ein. Das versuchen gerade Sportler zu verhindern. Sehnen und Gelenke bedürfen daher einer besonderen Pflege.

Diese Pflege fängt bei der Nährstoffzufuhr an. Um Sehnen, Gelenke und Knorpel ausreichend zu versorgen, bieten sich neben MSM auch die Gelenknährstoffe Glucosamin und Chondroitin an. Beide Aminozucker kommen ebenfalls im Bindegewebe, Knorpel und in der Gelenkflüssigkeit vor. Im Gegensatz zu MSM und Glucosamin ist Chondroitin im Körper allerdings nicht bioverfügbar, sondern muss erst umgewandelt werden.

Vitamin C als wichtiger Mikronährstoff in MSM-Produkten


Vitamine sind besonders für Sportler wichtig. Vitamin C fördert etwa den Energiestoffwechsel, die Kollagenbildung in Knorpel und Knochen sowie das Immunsystem.