Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche



Proteine BCAA Creatine Vitamine & mehr Fatburner Trainingsbooster Superfood





Das könnte dich auch interessieren


Warenkorb

Erkältung vorbeugen

Wenn die Tage kürzer und die Nächte nicht nur länger, sondern auch deutlich kälter werden, dann hält der Herbst Einzug. Mit ihm kommen viele schniefende Nasen, kratzende Hälse und an jeder Ecke hört man es husten. Herbstzeit ist Erkältungszeit. Doch wie schützt man sich eigentlich am besten davor, angesteckt zu werden? Wir haben die wichtigsten Punkte für Dich zusammengefasst.

Geht es darum, sich bestmöglich vor einer Erkältung zu schützen gibt es zwei verschiedene Hauptpunkte, die wir genauer unter die Lupe nehmen wollen.

1. Vorbeugen durch Stärkung des Immunsystems

Wer ein geschwächtes Immunsystem hat, der kann Erkältungsviren nicht sehr gut von innen heraus bekämpfen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass Du schneller krank wirst als andere. Es kann auch sein, dass Du einfach länger unter den Symptomen leidest, weil Dein Körper den Erreger nicht schnell genug wieder los wird. Deswegen ist ein funktionierendes Immunsystem unerlässlich, damit vor allem deine Schleimhäute in Nase und Rachen gegen die Viren gewappnet sind.

Das erreichst Du vor allem durch gesunde Ernährung und die Versorgung Deines Körpers mit genügend wichtigen Vitaminen. Dabei spielt aber nicht nur Vitamin C eine Rolle, wie viele immer meinen. Auch Vitamin D ist unverzichtbar für unsere Abwehrkräfte und sollte insbesondere in den sonnenarmen Monaten von Oktober bis April supplementiert werden. Denn es sorgt für die Ausschüttung körpereigener Abwehrstoffe und hilft bei der Produktion von T-Zellen. Im Gegensatz zu vielen anderen Vitaminen kann Vitamin D kaum über die Ernährung aufgenommen werden, weswegen eine zusätzliche Aufnahme in Form von Kapseln, beispielsweise durch Body Attack Vitamin D3, mehr als sinnvoll.

Neben der Aufstockung von Obst und Gemüse in Deiner Ernährung solltest du vor allem täglich an die frische Luft. Das klingt zwar erst widersprüchlich, aber tatsächlich hilft das „Abhärten" dem Körper sich auf kalte Temperaturen einzustellen und seine eigenen Abwehrkräfte zu stärken. Allerdings solltest Du darauf achten, dass besonders Dein Kopf warm eingepackt ist und Du niemals mit nassen Haaren das Haus verlässt. Auch Outdoor Sport stärkt Dein Immunsystem und Deine Atemwege. Diese sind ein sehr wichtiger Faktor, wenn es um Vorbeugung von Erkältungen geht. Damit vor allem Deine Schleimhäute ihren Job einwandfrei erledigen können, solltest Du in den Monaten, in denen Du die Heizung eingeschaltet hast, eine kleine Schüssel mit Wasser darauf abstellen. Und lüfte regelmäßig. Grundsätzlich gibt es viele kleine Tipps, die Du in Deinen Alltag einbauen kannst, um Deine Immunabwehr zu steigern. Dazu gehören:



2. Ansteckung mit Viren vermeiden

Egal, wie gut Dein Immunsystem ist und theoretisch Erreger für grippale Infekte abwehren könnte – man muss es ja nicht provozieren. Deswegen solltest Du darauf achten, dass Du möglichst wenig mit Erkältungsviren in Berührung kommst. Klingt vielleicht nach einem überflüssigen Tipp, aber tatsächlich lauern die kleinen Biester so gut wie überall. Deswegen sind so einfache Schritte wie regelmäßiges Händewaschen oder das Mitnehmen von Desinfektionstüchern bzw. –Handgelen immer im Kopf zu behalten. Besonders wenn Du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist oder beispielsweise einkaufen gehst. Auf jedem Griff, an jeder Haltestange könnten Erkältungs- und Grippeviren lauern. Der einfachste Tipp zum Vorbeugen einer Erkältung ist und bleibt aber immer noch das Abstand halten. Denn Viren verbreiten sich über Tröpfcheninfektion, was bedeutet, dass ein Nieser oder Huster neben Dir Dich bereits anstecken könnte. Bist Du also im in der Schlange am Supermarkt oder der Bahn, dann kannst Du Dich einfach abwenden, wenn jemand hustet. So vermeidest Du zumindest die Viren aufzunehmen.