BODY ATTACK Sports Nutrition GmbH & Co. KG BODY ATTACK Sports Nutrition GmbH & Co. KG BODY ATTACK GmbH & Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche




Proteine

EAA

Creatine

Vitamine & mehr

Burner

Trainingsbooster

Vegan

Weight Gainer

Das könnte dich auch interessieren

Warenkorb


Alles Muskelaufbau Ausdauer Sportarten Trainingspläne

Die Nachteile der Ausdauersportart Joggen

Welche Ausdauersportart ist die richtige für mich? So wie jeder Mensch individuelle Vorlieben hat, hat auch jede Ausdauersport ihre eigenen Spezifika, individuelle Vor- und Nachteile. Um die Wahl der richtigen Ausdauersportart(en) zu erleichtern, werden hier die Nachteile des Joggens zusammengefasst.

Nachteile des Joggens:

Vernachlässigung des Oberkörpers: Das Joggen stärkt vor allem die Beinmuskulatur und die Gesäßmuskeln. Die gesamte Muskulatur des Oberkörpers wird hingegen kaum gefordert. Als Ausdauersport, der den gesamten Körper beansprucht, ist das Joggen also nicht geeignet. Jogger sollten daher ein zusätzliches Kräftigungsprogramm für den Oberkörper absolvieren, um diese Körperregion nicht zu vernachlässigen.

Nachteile beim Joggen
Hohe Gelenkbelastung: Für das Fuß-, das Knie- und das Hüftgelenk ist die Stoßbelastung relativ hoch. Sie wird zwar bei einem guten Laufstil und normalem Gewicht ausreichend abgefangen, aber dies bedeutet zugleich, dass Anfänger ihren Gelenken beim Joggen eventuell schaden. Wer noch nicht über die richtigen Technik verfügt oder übergewichtig ist, sollte diese Defizite zunächst beheben, um gefahrlos Joggen zu können. Menschen, die mit chronischen Problemen der genannten Gelenke zu kämpfen haben, sollten lieber nicht joggen.

Die Monotonie: Das Empfinden von Monotonie ist subjektiv. Was ein Mensch als monoton empfindet, ist für einen anderen abwechslungsreich. So verhält es sich auch mit dem Joggen. Viele Menschen empfinden aus psychologischen Gründen eine Abneigung gegenüber dieser Art des Ausdauersports, da ihnen die Abwechslung fehlt. Joggen zeichnet sich durch einen regelmäßigen Bewegungsablauf aus, der als monoton angesehen werden kann. Gerade Anfängern, denen die relativ hohe Belastung des Joggens Probleme bereitet, fehlt es häufig an Ablenkung, so dass es zu einem Motivationsverlust kommt.

Fehlende Gruppendynamik: Joggen ist ein Sport, der meist allein oder in sehr kleinen Gruppen betrieben wird. Zwar wird von verschiedenen Institutionen auch Joggen in größeren Gruppen angeboten, doch kann dies dadurch erschwert werden, dass man beim Joggen sein Tempo individuell nach der eigenen Herzfrequenz ausrichten sollte. Findet sich niemand, dessen Verhalten der Herzfrequenz der eigenen ähnelt, so wird zwar in einer Gruppe gestartet, nach kurzer Zeit ist man aber bereits wieder allein. Für Menschen, die ihre Motivation aus der Dynamik ziehen, die eine gemeinsam Sport treibende Gruppe erzeugt, ist das Joggen nicht optimal geeignet.

Aktuelle Beiträge aus dem BODY ATTACK Magazin

 

It´s Booster-Time! Raus aus dem Trainingstief mit Pre-Workout-Boostern

An manchen Tagen fällt es einem schwer sich für das anstehende Workout zu motivieren. Auch als ...
Zum Beitrag ›
 

Road to Relaunch

Wir sind ehrgeizig, ambitioniert und voller Leidenschaft – wir sind BODY ATTACK. Wie du, sind wir ...
Zum Beitrag ›
 

Dein Partner in der Diät – Appetite Reducer

Der Weg zum Beachbody kann so viel einfacher sein. Lerne in diesem Blog, wie du dorthin gelangst ...
Zum Beitrag ›
 

Dein Weg zum richtigen Trainingsplan!

Du bist auf der Suche nach dem idealen Trainingsplan um deine gesetzten Ziele zu erreichen? Dann ...
Zum Beitrag ›

Magazin-Übersicht »