BODY ATTACK Sports Nutrition GmbH & Co. KG BODY ATTACK Sports Nutrition GmbH & Co. KG BODY ATTACK GmbH & Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche




Proteine

EAA

Creatine

Vitamine & mehr

Burner

Trainingsbooster

Vegan

Weight Gainer

Das könnte dich auch interessieren

Warenkorb


Alles Muskelaufbau Masseaufbau Abnehmen Gesundheit Ernährungspläne

Die Bedeutung der Hungerrast

Das Gehirn benötigt in erster Linie Glukose, um funktionieren zu können. Sinkt der Blutzuckerspiegel durch lange Trainingseinheiten und leere Glykogenspeicher ab, kommt der Körper in ein Energiedefizit. Das stellt eine Gefahr für das zentrale Nervensystem dar, da es nicht konstant mit Glukose versorgt werden kann. Sinkt der Blutzuckerwert auf unter 40mg/ml, schlägt das Gehirn Alarm und der Hungerast tritt ein. Durch das Eintreten der Symptome wie Zittern, Schweißausbrüche und Schwindel soll der Körper zu einem Belastungsabbruch gezwungen werden. Dadurch werden eine vollständige Unterzuckerung und ein damit verbundener Kreislaufkollaps verhindert.

Häufig tritt der Hungerrast bei Anfängern des Ausdauersports oder schlecht eingestellten Sportlern auf. Sportler mit vielen Trainingserfahrungen haben meist mehr Muskelmasse und auch größere Glykogenspeicher, die auch längere Trainingseinheiten überstehen.

Trotzdem ist die konstante Versorgung mit Glukose für alle Ausdauersportler enorm wichtig, um den Hungerrast gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Die erste Kohlenhydrataufnahme sollte spätestens nach 60 Minuten nach dem Training erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt sollten pro Stunde 40 bis 60g Kohlenhydrate aufgenommen werden. Am besten eignet sich dafür mitMaltodextrin angereichertes Wasser, da es die Speicher sehr schnell auffüllt.

Als Regel gilt: 6-10 Gramm Kohlenhydrate pro Kilogramm Körpergewicht in Form vom Kohlenhydraten pro Tag. Ob als Sportgetränk mit Kohlenhydraten, als Obst oder Schokoriegel schnelle Energie unterstützt den Aufbau der Glykogenspeicher. In den ersten 2-4 Stunden nach einer hohen Belastung nehmen die Zellen den neu zugefügten Zucker besonders schnell auf. Hilfreich sind 5-6 kohlenhydratbetonte Mahlzeiten ber den Tag verteilt, um das Gehirn konstant mit Glucose zu versorgen.


Aktuelle Beiträge aus dem BODY ATTACK Magazin

 

Übertraining - Woher es kommt und wie du die Anzeichen erkennst!

Deine Performance ist auf hohem Niveau? Übertreib es nicht! In diesem Blog lernst du die Gefahren ...
Zum Beitrag ›
 

Health Claims - Mit Klarheit durch den Supplement-Dschungel

Lerne Health Claims kennen! Dahinter verstecken sich wissenschaftliche Fakten, die deine ...
Zum Beitrag ›
 

Performance Sports! Zeit für deine beste Leistung!

Finde heraus, wie du zum richtigen Performer wirst! In diesem Blog dreht sich alles um Performance ...
Zum Beitrag ›
 

GREEN ATTACK – THE NEXT STEP! (WE ARE GOING GREEN)

Entdecke den nächsten Step in unserer Reise in eine grünere Welt! Wir erklären dir welche ...
Zum Beitrag ›

Magazin-Übersicht »