Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon

Sauerstoff

Themen: Sauerstoff Oxigen Gas

Sauerstoff ist das Gas, welches wir aus der Luft einatmen. Der Sauerstoff gelangt über die Atemwege in die Lunge. Von dort wird dieser über den Blutkreislauf an die Muskelzellen weitergeleitet.

Physiologische Vorgänge im Körper (z. B. Muskelbewegungen) benötigen Energie, die durch die biologische Verbrennung von Sauerstoff erzeugt wird. Die im Alltag benötigte Energiemenge für Muskelbewegung ist so gering, dass die Muskeln durchgehend eine ausreichende Sauerstoffversorgung vorfinden.

Die Verbrennung mit Sauerstoff nennt man aerob. Moderates Ausdauertraining erfolgt immer unter Sauerstoffversorgung, also aerob. Für ein aerobes Ausdauertraining ist eine Trainingsherzfrequenz von 60 % der maximalen Herzfrequenz (220 minus Lebensalter) empfehlenswert.

Formel:
Trainingsfrequenz = Ruhefrequenz + (maximale Frequenz - Ruhefrequenz) x 0,6 ± 5 S/ Min

Beispiel:
Sportler hat eine Ruheherzfrequenz von 60 Schläge/ Minute und ist 25 Jahre alt.
60 + ((220 – 25) - 60) x 0,6 = 141 - 146 Schläge/ Minute

Bei kürzeren Belastungen (z. B. Sprints) ist der Energiebedarf größer und überfordert die Kapazität der aeroben Verbrennung. Damit der Sportler dennoch sprinten kann, können die Muskelzellen mithilfe von biochemischen Prozessen auch ohne Sauerstoff Energie gewinnen. Diese Form der Energiegewinnung nennt man anaerob. Anaerobes Training ist nur für kurze Zeit möglich. Denn bei der Energiegewinnung ohne Sauerstoff entsteht Laktat (Milchsäure), welches dauerhaft zu Leistungseinbußen führen kann.

Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V