Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche



Proteine BCAA Creatine Vitamine & mehr Fatburner Trainingsbooster Superfood





Das könnte dich auch interessieren


Warenkorb

Was sind regenerative Maßnahmen?

Um möglichen trainingsbedingten Überlastungszuständen entgegenzuwirken, ist es wichtig, Regenerationsprozesse aktiv zu gestalten. Sogenannte ‚regenerative Maßnahmen’ unterstützen Regenerationsverläufe. Ausgewählte Handlungen können Erholungszeiten sogar verkürzen.

Die Muskelregeneration setzt bereits beim sogenannten ‚Cool Down’ ein. Die Muskulatur wird gelockert und Stoffwechselprodukte abgebaut. Das begünstigt die Verbesserung der Regeneration. Nach dem Training hilft ausreichend Ruhe und Schlaf dabei, den Muskelaufbau voranzutreiben. Dass durch Superkompensation bedingte Zellwachstum findet ausschließlich in diesen Ruhephasen statt. Anabole Prozesse können zudem durch ‚Regenerationsernährung’ vorangetrieben werden. Wertvolle Proteine sowie Vitamine und Mineralstoffe helfen, trainingsbedingte Verluste auszugleichen und die Zellen mit Aufbaustoffen zu versorgen.

Massagen oder Saunabesuche wirken sich auch positiv auf Regenerationsprozesse aus. Massagen entspannen und unterstützen den Blutstrom. Zellen können effektiver mit Nährstoffen versorgt werden. Saunieren entkrampft und stärkt das Immunsystem. Um den Kreislauf nicht zu belasten, sollte zwischen Training und Saunaaufenthalt eine rund halbstündige Pause eingehalten werden.



Auch sogenanntes ‚Regenerationstraining’ zählt zu regenerativen Maßnahmen. Diese aktive Erholungsvariante beinhaltet lockere Cardioeinheiten mit anschließendem Stretching. Der Körper bleibt bei mäßiger Anstrengung aktiv und verbessert langfristig die Ausdauerfähigkeit.