Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche



Proteine BCAA Creatine Vitamine & mehr Fatburner Trainingsbooster Superfood





Das könnte dich auch interessieren




Warenkorb

seonun tld: laufsport-olympische-distanzen und de

Laufsport - Die olympischen Distanzen

Beim Laufen gibt es unterschiedliche Varianten. Auf den verschiedensten Distanzen werden Wettkämpfe veranstaltet. Dabei werden hauptsächlich drei Kategorien unterschieden: der Sprint, die Mittelstrecke und die Langdistanz.

In die Kategorie Sprint fallen alle Läufe bis zu 400 Meter Laufstrecke. Hierbei bewegen sich die Athleten über die gesamte Distanz am absoluten Geschwindigskeitslimit und müssen nach dem Start so schnell wie möglich beschleunigen, um das Tempomaximum zu erreichen. Sprints finden generell ausschließlich im anaeroben Bereich statt, und es wird viel Milchsäure gebildet. Deshalb fällt die Geschwindigkeit der Läufer am Ende einer 400-Meter-Strecke für gewöhnlich auch deutlich ab.

Als Mittelstrecke gelten alle Distanzen zwischen 800 und 1609 Metern, was einer englischen Meile entspricht. Auch diese Strecken werden im anaeroben Bereich gelaufen, wodurch gerade der 800-Meter-Lauf, der mit dem höchsten Durchschnittstempo gelaufen wird, am Ende zu einer echten Qual für die Sportler werden kann.

Läufe über eine Distanz von 2000 Metern bis 42,195 Kilometern (Marathon) werden als Langstrecke klassifiziert. Die Athleten laufen im aeroben Bereich, weil eine intensive Muskelbelastung über eine solch lange Dauer nicht möglich wäre.

Das olympische Programm umfasst insgesamt 16 unterschiedliche Laufdisziplinen, von denen einige auch Teil des Sieben- oder Zehnkampfes sind. Die Königsdisziplin ist der 100-Meter-Sprint. Außerdem wird über 200 und 400 Meter gesprintet. Zudem gibt es Wettkämpfe über 800, 1500, 5000 und 10000 Meter. Der längste Lauf bei Olympischen Sommerspielen ist der Marathon mit einer Streckenlänge von 42,195 Kilometern.

Abwandlungen der klassischen Lauf-Wettbewerbe sind der 100-, -110- und 400-Meter-Hürdenlauf. Zudem gibt es Staffel-Wettbewerbe, in denen jeweils vier Läufer pro Mannschaft über je 100 oder 400 Meter laufen. Das schnellere Team gewinnt. Weitere besondere Laufdisziplinen sind der 3000-Meter-Hindernislauf und der 3-Kilometer-Geländelauf im Rahmen des Modernen Fünfkampfes.