Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de

Wonach suchst du?



Wechsel zur Filtersuche



Protein BCAA Creatine Vitamine & mehr Fatburner Trainingsgsbooster Superfood





Das könnte dich auch interessieren


Warenkorb

Kohlenhydrate: Energiereiche Präparate mit Palatinose


In dieser Kategorie gibt es Produkte, die Palatinose (Kohlenhydrate) enthalten. Dieser Zweifachzucker wird von vielen Kraft- und Ausdauersportlern gern verwendet, um die Zufuhr der Kohlenhydrate aus der normalen Nahrung zu ergänzen. Eingenommen werden Nahrungsergänzungsmittel mit Palatinose besonders gern in Pulverform. Auf diese Weise ist eine individuelle Dosierung möglich. Außerdem kann das Pulver je nach Geschmack in Milch, Sojamilch oder Wasser eingerührt werden.

Palatinose wurde im Jahre 1957 zum ersten Mal hergestellt. Ort dieses Geschehens war das Zentrallabor der Südzucker AG in Neuoffstein/Pfalz, wo auch der Markenname des Stoffes entstand. Die genaue chemische Bezeichnung des Kohlenhydrates lautet Isomaltulose. Geschmacklich ähnelt die Isomaltulose mit ihrer Süße dem normalen Haushaltszucker. Sie kann allerdings von den Milchsäurebakterien im Mundraum nicht in Milchsäure umgewandelt werden, die für Karies verantwortlich ist. Damit ist der Zweifachzucker nicht nur ein Energielieferant, sondern auch eine zahnfreundliche Zuckerart.

Willst Du mehr über Kohlenhydrate und Palatinose erfahren?
Dann rufe uns gerne an 0800 20 60 30 90 oder nutze die Chat-Funktion!

[Mehr lesen]



Was ist Palatinose für ein Stoff?


Isomaltulose ist ein sogenanntes Disaccharid aus der Gruppe der Kohlenhydrate, das in der Natur vor allem in Zuckerrohr und Honig vorkommt. Für die Verwendung in Nahrungsergänzungsmitteln wird es gewöhnlich aus Zuckerrübensirup gewonnen. Isomaltulose besitzt mit vier Kilokalorien pro Gramm den gleichen kalorischen Wert wie Zucker. Im Gegensatz zu dieser haushaltsüblichen Substanz aber wird Palatinose langsamer verstoffwechselt. Dadurch ist seine glykämische Wirkung gering, und die entstehende Glukose steht den Körperzellen eine längere Zeit lang zur Verfügung. Sportler nutzen diese Kohlenhydrate deshalb gern, um ihre Reserven vor oder nach dem Training durch Kohlenhydrate wieder aufzufüllen.

Wieso wird der Zweifachzucker im Sport eingesetzt?


Damit während sportlicher Betätigungen genügend Energie bereitsteht, ist es wichtig, dass der Blutzuckerspiegel eine Zeit lang möglichst konstant bleibt. Das ist dann der Fall, wenn Kohlenhydrate allmählich in den Blutkreislauf aufgenommen werden und verbrauchter Zucker auf diese Weise kontinuierlich ersetzt wird. Palatinose ist ein Zucker, der langsam verstoffwechselt wird, weshalb er von Sportlern gern in Form von Nahrungsergänzungsmitteln neben der normalen Ernährung aufgenommen wird.

Womit wird das Kohlenhydrat kombiniert?


Palatinose wird in Präparaten zur Nahrungsergänzung häufig mit anderen Stoffen vermischt. Im My Supps Carbo-XT sind neben der Isomaltulose zum Beispiel auch Maltodextrin und Dextrose enthalten. Diese Stoffe sind ebenfalls Zucker, die von vielen Profi- und Leistungssportlern verwendet werden, um ihren Körper mit gut verwertbaren Kohlenhydraten zu versorgen. Neben verschiedenen Zuckerarten werden diesem Präparat keine weiteren Zusätze beigemengt, womit es eine reine Kohlenhydratquelle für den Körper darstellt.

Der Verzehr von Sportnahrung mit Palatinose und anderen Zuckerarten erfolgt gewöhnlich direkt vor oder nach dem Training. Dazu wird das entsprechende Pulver in Milch oder Wasser eingerührt, sodass ein leckerer Shake entsteht. Dabei sollte nur beachtet werden, dass die Verzehrhinweise auf der Verpackung in jedem Fall berücksichtigt werden sollten.