Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KGBody Attack GmbH&Co KGContact Details:
Main address:Schnackenburgallee 217-22322525Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0,Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99,E-mail: service@body-attack.de
Sportart Boxen
Top Shop 2016
Anti-Doping klein
Start > Wissen

Lisa läuft Marathon - Teil 11

Themen: Fitness Ausdauer Ausdauersport

Ich habe eine Mail an meine Freunde geschrieben. Vielleicht hätten sie Lust, mich anzufeuern? Ich habe mir Energy Gels gekauft. Ich habe eine neue Laufhose und eine Gürteltasche, in der ich mein Mini-Doping transportieren werde. Meine neuen Jogging-Schuhe sind seit ein paar Wochen eingelaufen. Die Sonne über Hamburg hat sich schon ein paar Mal blicken lassen. Meine Mama ist die Strecke prophylaktisch schon dreimal abgefahren und hat sich die Punkte markiert, an denen sie stehen und mich anfeuern wird (nein, das stimmt so nicht, aber sie ist definitiv aufgeregter als ich!). Mein Liebster hat sich kurzerhand entschieden, auch mitzulaufen. Ich weiß meine Startnummer noch nicht auswendig (sollte ich das?). Soweit also alles geritzt.Marathonläufer in Aktion (Quelle: Shutterstock/Suzanne Tucker)

In drei Tagen werde ich mit 20.000 anderen Läufern und Handbikern durch Hamburg hetzen. Endlich. Ich habe keine Lust mehr, mich noch länger vorzubereiten, auch keine große Lust mehr zu laufen. Ich will nicht mehr nicht rauchen und nicht trinken. Fazit: Ich will die ganze Marathon-Geschichte endlich aus meinem Kopf haben. Ich will laufen!

Zur näheren Einstimmung auf den Wettkampf, habe ich mir den Hamburg-Marathon mal ein bisschen näher angesehen und ein paar Fakten zusammen getragen:
  • Am 25. Mai 1986 fand der erste Hamburg-Marathon statt. Etwas mehr als 8000 Läufer gingen damals an den Start. Seitdem wird, bis auf ein paar kleine Änderungen, jedes Jahr dieselbe Strecke gelaufen.
  • 1998 lief Joschka Fischer in Hamburg seinen ersten Marathon in einer Zeit von 3:41:36 Stunden (was sagt man dazu?!).
  • Ältester gemeldeter Teilnehmer: Graham Brooks (GBR), geboren 18.04.1932.
  • Jüngste gemeldete Teilnehmerin: Emma Bladt-Hansen, geboren 10.04.1995.
  • Die Streckenrekorde der Männer und Frauen wurde beide im letzten Jahr aufgestellt: Dawit Shami aus Äthiopien lief 2:05:58 Stunden, Netsanet Abeyo, ebenfalls aus Äthiopien lief den Marathon in 02:24:12 Stunden.
  • Es gibt Tempoläufer, jeweils im Halbstundentakt, für 3:00 bis 5:00 Stunden (vielleicht schaffe ich es ja, mich an die beiden 5:00-Stunden-Tempoläufern dran zu hängen?).
  • 2.500 Helfer aus 30 Vereinen stehen an der Strecke bereit.
  • 100.000 Bananenstücke werden an den Verpflegungsstellen ausgegeben.
  • Im Ziel warten auf die Finisher am Buffet unter anderem 500kg Wassermelonen und 800kg Weintrauben.
Neben diesen Randaspekten freue ich mich vor allem auf die Stimmung am Streckenrand, die wirklich beeindruckend sein soll. Ich setze stark darauf, dass ich von der ganzen Atmosphäre und dem Adrenalin, das durch meinen Körper rauscht, mindestens die ersten zwanzig Kilometer getragen werde und ich irgendwann erst merke, dass ich überhaupt laufe. Manchmal kribbelt’s mich in den Fingern und Beinen, wenn ich an Sonntag denke, aber ich versuche einfach, mich nur zu freuen, während des Laufens den ganzen Hype des Events einzusaugen und zu genießen. Genau dafür habe ich schließlich die ganze Zeit trainiert: Nicht, um verkniffen einer Zeit hinterher zu laufen, sondern um den Lauf zu genießen. Denn das ist mein Lauf, meine Herausforderung und ganz zum Schluss hoffentlich mein kleiner Erfolg.

Bildquelle: Shutterstock (Suzanne Tucker)

Zurück Weiter




JETZT SPAREN: 15% RABATT ANFORDERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber Body Attack widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele