Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KGBody Attack GmbH&Co KGContact Details:
Main address:Schnackenburgallee 217-22322525Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0,Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99,E-mail: service@body-attack.de
Top Shop 2016
Anti-Doping klein
Start > Wissen
DIREKTEINSTIEG
  1. Vorteile des Joggens:
  2. Abnehmen leicht gemacht:
  3. Herz-Kreislauftraining:
  4. Geringes Verletzungsrisiko:
  5. Sehr geringe Kosten:
  6. Sport in der Natur:
  7. Ablenkung möglich:

Die Vorteile der Ausdauersportart Joggen

Themen: Ausdauertraining Ausdauer Joggen

Welche Ausdauersportart ist die richtige für mich? So wie jeder Mensch individuelle Vorlieben hat, hat auch jede Ausdauersport ihre eigenen Spezifika, individuelle Vor- und Nachteile. Um die Wahl der richtigen Ausdauersportart(en) zu erleichtern, werden hier die Vorteile des Joggens zusammengefasst.

1. Vorteile des Joggens:



2. Abnehmen leicht gemacht:

Das Joggen ist die effektivste Sportart, wenn es um die Fettverbrennung geht. Die genauen Messungen variieren zwar, da sie abhängig vom Fitnessgrad des getesteten Sportlers sind, doch alle aktuellen Studien kommen übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass durch das Laufen - zumindest im Vergleich mit Radfahren und Schwimmen - der höchste Energieverbrauch erfolgt. Ungefähr 500 Kalorien pro Stunde werden beim Joggen verbraucht. Damit zeichnet sich diese Ausdauersportart durch ein besonders hohes Abnehmpotential aus.

3. Herz-Kreislauftraining:

Joggen ist auch besonders effektiv in Bezug auf die Sauerstoffaufnahme. Ungefähr 1,8 l Sauerstoff pro Minute werden beim Joggen aufgenommen. Somit ist das Laufen ein hervorragendes Konditionstraining, das die Ausdauerfähigkeit des Körpers erhöht und dadurch Herz-Kreislaufbeschwerden vorbeugt. Der Ausdauersportler hat beim Joggen die Möglichkeit, je nach individueller Priorität den Fokus entweder auf das Fettstoff-wechseltraining, auf das Herz-Kreislauftraining oder abwechselnd auf beides zu setzen. Dafür bedarf es lediglich einer Kontrolle der Herzfrequenz. Bewegt sich diese im Bereich von 60 bis 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz, so findet intensives Fettstoffwechseltraining statt. Wird dagegen mit 70 bis 80 Prozent der maximalen Herzfrequenz trainiert, liegt der Fokus auf dem Herz-Kreislauftraining.

Vorteile beim Joggen

4. Geringes Verletzungsrisiko:

Verletzungen aufgrund von Umknicken oder ähnlichem passieren sehr selten. Die meisten Verletzungen, die während des Joggens hervorgerufen werden - am häufigsten in der Muskulatur, Gelenken oder Sehnen -, entstehen durch Überbelastung. Der Körper, besonders der von Anfängern, braucht ausreichende Regenerationsphasen, die eine Überbelastung verhindern. Außerdem sollte sich die Herzfrequenz bei Anfängern nicht der maximalen Belastung annähern, da ein solches Erschöpfungsstadium ebenfalls zu Verletzungen durch Überbelastung führen kann. Daher sollten übergewichtige oder von Gelenkproblemen geplagte Sportler sich zunächst mit Sportarten mit geringerer Belastung - z.B. Walking, Radfahren, Schwimmen - auf die Belastungen des Joggens vorbereiten.

5. Sehr geringe Kosten:

Joggen kann man prinzipiell überall, es ist keine Vereins- oder Fitness-Studiogebühr nötig. Wichtigstes Accessoire sind Laufschuhe. Diese sollten genau passen, müssen aber nicht unbedingt teuer sein. Empfehlenswert ist eher, zwei Paar Laufschuhe zu besitzen, um zwischen diesen wechseln zu können und somit den Verschleiß des Materials zu verzögern. Außerdem ist Laufbekleidung nötig. Wenn das Joggen im Freien und nicht auf dem Laufband betrieben wird, muss die Laufbekleidung der jeweiligen Jahreszeit entsprechen. Für das Joggen im Winter sollten daher auch eine lange Hose und eine Jacke bzw. ein Pullover zum Equipment gehören.

6. Sport in der Natur:

Das Joggen verbindet den Ausdauersport mit einem Naturerlebnis. Besonders Großstädter, die einem Bürojob nachgehen, sehnen sich häufig in der Freizeit nach der Natur, nach frischer Luft und frischem Grün. Fast überall finden sich Grünflächen, Parks oder Wälder, in denen gejoggt werden kann. Die Natur wirkt dabei beruhigend auf die Psyche ein und lenkt von der Anstrengung des Sports ab. Allerdings kann das Laufen auf Wegen, die nicht asphaltiert sind, vor allem im Winter und Herbst problematisch werden. Sowohl Glätte durch Vereisung als auch Pfützen und Matsch durch starke Regenfälle erhöhen das Verletzungsrisiko oder lassen das Joggen auf diesen Wegen unmöglich werden.

7. Ablenkung möglich:

Die Anstrengung des Joggens kann durch nebenbei betriebene Tätigkeiten vergessen werden. So wird die Zeit des Joggens sogar doppelt effektiv genutzt. Eine Möglichkeit ist beispielsweise das Joggen mit einem Gesprächspartner. Da Joggen - auch bei der Intervall-Methode zumindest teilweise - in einem Tempo stattfinden soll, das eine Unterhaltung währenddessen ermöglicht, ist dies die sportliche Alternative zum Kaffeekränzchen, Geschäftsessen oder Stammtisch. Eine weitere Ablenkungsmöglichkeit ist das Musikhören. Mit einem handlichen Abspielgerät und kleinen Ohrhörern entsteht kaum zusätzlichen Gewicht, auch der Bewegungsablauf wird nicht gestört. Die Musik kann sich stimulierend und motivierend auf die Leistungsfähigkeit auswirken, den Alltagsstress vergessen lassen und geradezu euphorisierende Effekte haben.


JETZT SPAREN: 15% RABATT ANFORDERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber Body Attack widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele