StartseiteJürgen Reis: „Ich bleibe Profi-Wettkampfkletterer!“

Jürgen Reis: „Ich bleibe Profi-Wettkampfkletterer!“

30.01.2015

Brandneue YouTube-Real-Life-Doku, verlängerte Sponsoring-Verträge und perfektes Umfeld. Der Freeclimber im Body Attack Sportsteam blickt optimistisch in die Zukunft.

Diesen Herbst heißt es: 20 (!) Jahre sind um, seit der Österreicher Jürgen Reis (38) beschloss, sein Leben primär auf seine Ziele im Klettersport zu fokussieren. Und durch Verlängerung aller Sponsoring-Verträge und Sportförderungs-Zusagen ist wohl auch in Zukunft der Weg offen für 100%ig professionelle bzw. Erfolg versprechende Wettkampfvorbereitungen und -teilnahmen!

„Das Geheimnis meiner Langlebigkeit im Sport? Sicherlich die Kombination aus Umfeld, Sponsoren und einem Trainingszeit-Millionärs-Leben, das ich mir die vergangenen Jahrzehnte Schritt für Schritt realisierte. Für 2014 hatte ich mir das Ziel der 7-Stunden Arbeits-Woche gesteckt und umgesetzt. Kurz erklärt: Normalerweise gibt es meist nur mehr einen Termin pro Tag – z.B. für einen Coachie, ein Team-Meeting oder eine Seminarvorbereitung. Den Rest der Zeit darf ich für Training, Regeneration und wertvoll gestaltete Freizeit nutzen“, so Jürgen Reis.

Body Attack garantiert seit 2008: „Climb- and Peak-On, Jürgen!“

Body Attack unterstützt Jürgen Reis
Eine essenzielle Basis für diesen Lebensstil bilden dabei die Hauptsponsoring-Verträge mit Supplemente-Marktführer Body Attack und dem US Kletterschuhspezialisten Climb X. Und nicht nur diese, sondern auch alle auf Jürgen Reis Homepage angeführten Co-Sponsoren verlängerten zu Jahreswechsel ihre Zusagen.

Selbiges gilt für Sportförderungen der Sportstadt Dornbirn. „Mit Laufschuh-Weltmarkführer ASICS und Bergsportausrüster siurana.at gesellten sich aktuell sogar zwei neue Sponsoren hinzu. Es scheint, mein langfristiger Weg gefällt auch den Entscheidungsträgern in den Unternehmen generell mehr und mehr“, so der seit 2008 einzige Sportkletterer im Body Attack Athletenteam wohl zu Recht optimistisch.

Brandneuer YouTube-Film zeigt drei Tage Real Life Profisport


Sein auf die Wettkampfvorbereitungen fokussiertes Profidasein gibt es seit Kurzem auch bei YouTube in Fitness Model Meets Climber zu sehen. „Der Film ist Real-Life-Profisport. Neben den Trainingstagen entspricht auch der im Februar 2014 verfilmte Restday 1:1 meiner derzeitigen Situation. Vom Antagonisten-Training über die CPK-Blutwertmessung bzw. der Leistungsdiagnostik und dem Termin beim Physio. Body Attack unterstützt Jürgen Reis

Okay, einen Schönheitsfehler – im wahrsten Sinne des Wortes – hat der heutige Tag im Gegensatz zum Drehtag sehr wohl: Conny Ritzke ist nicht dabei, wenn ich später noch die Athletensauna am Olympiazentrum Vorarlberg besuche! (Anm. d. Red.: Jürgen lacht). Doch lebe ich zu 99 % selbstbestimmt, und das darf so bleiben. So sind 10 Stunden Schlaf, Mentaltraining, geplante Supplementierung und eine mit Ernährungsexpertin Anne Hoffmann erneut optimierte Kämpfer-Diät für mich relativ einfach umsetzbare Profisportgrundlagen.“

Jürgens Status quo und seine Zukunftspläne


Dass Jürgens derzeitige Winterform ausgezeichnet ist, lässt sich aufgrund solcher Voraussetzungen leicht vorstellen. „Ich hielt meine X-Mas-Peak-Form (Anm. d. Red.: Alle Fotos in diesem Bericht entstanden im Januar 2015) quasi den ganzen Winter hindurch. Zwar wechselte ich die Schwerpunkte der Trainingsbelastung, doch blieb ich nahe meiner Wettkampfform“, so der Austria-Cup Top-5 Kletterer und Int. Rock Master Open Teilnehmer 2014 abschließend.

Unser Team wünscht Jürgen alles Gute für sein Zukunftsziel („Ich will der erfolgreichste Over-40-Wettkampfkletterers werden, der ich sein kann!“) und hält Euch auf dem Laufenden.

Text: Redaktion Power-Quest.cc, Fotos: © 2015 Andy Winder / www.juergenreis.com




Mehr News von Jürgen Reis


 Herbst-Peak statt Austria Cup Herbst-Peak statt Austria Cup
Seit seinem 19. Lebensjahr ist Jürgen Reis Kletterprofi und seit 2008 ... mehr
Profi-Kletterer Jürgen Reis: Mit fast 40 in Top-Form Profi-Kletterer Jürgen Reis: Mit fast 40 in Top-Form
Der Ausnahmeathlet im Profi-Klettern feiert jetzt im August – kaum zu ... mehr
11. Platz beim Ö-Cup 11. Platz beim Ö-Cup
Am 4. und 5. Juni 2016 war das Abschlusswochenende der 2016er-Austria-... mehr
„Golden Back in Black“ Profi Trainingstag „Golden Back in Black“ Profi Trainingstag
Wie trainiert eigentlich ein Vollprofi in einer komplexen Kraftsportar... mehr
Ö-Cup: Platz 11 unter 25 Startern Ö-Cup: Platz 11 unter 25 Startern
Anfang Mai fand der Ö-Cup in Saalfelden statt. Auch Body Attack Athlet... mehr
Podcast: Tagesablauf Jürgen Reis Podcast: Tagesablauf Jürgen Reis
DAS XL-Zugabe-Special zu Podcast 542: Sebastian Förster interviewt Jür... mehr