Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon

Knochen

Themen: Knochen Skelett Knorpel

Das Grundgerüst des menschlichen Körpers bezeichnet man als Skelett. Dieses setzt sich aus rund 206 Knochen (lat. os, Pl. ossa) zusammen.

Knochen sind unter anderem die Ursprungs- und Ansatzstellen für Muskeln und sie werden anhand von Knorpeln und deren Verbindungen tragfähig und aktionsfähig gemacht. Aus diesem Grund wird das Skelett auch als Bewegungsapparat bezeichnet.

So wie der restliche Teil des Körpers, müssen auch Knochen mit Nährstoffen versorgt werden. Hierfür sind die Knochenhaut (der Fachbegriff lautet Periost) und die Kapillaren zuständig.

Das Periost dient als Knochenschutz. Mit den durchfließenden Blut- und Lymphgefäßen sorgt es zusätzlich für den Erhalt bzw. die Unterstützung des Heilungs- und Erneuerungsprozesses der Knochen. Hauptsächlich sorgen Kapillaren anhand ihrer Osteoblasten-Produktion für den Wiederaufbau. Weiterhin sind Nerven im Periost vorhanden, die Schmerzsignale aussenden.

Knochen sind zu Beginn viel eher noch mit einem Knorpel zu vergleichen. Sie entstehen durch Osteoblasten (Zellen für die Knochenbildung) und werden erst im Laufe der Zeit zu einer harten und festen Struktur. Sie verknöchern. Betrachtet man die Knochen eines Kindes genauer, so erkannt man eine Fuge. Dies ist die Epiphysenfuge, die erst mit den Jahren verknöchert. Hieran kann man in etwa erkennen, wie groß man werden wird.

Es gibt sechs verschiedene Knochenarten: Die langen Knochen, zu denen zum Beispiel der Oberarmknochen gehört, die kurzen Knochen, zu denen z. B. die Handwurzelknochen gehören, die flachen Knochen wie das Schulterblatt, die Lufthaltigen Knochen wie z.B. der Oberkiefer und die Sesambeine, die zum Teil in Sehnen vorhanden sind. Hierzu zählt unter anderem die Kniescheibe. Dann gibt es noch die unregelmäßigen Knochen, die zu den Knochen zählen, die man nicht in Kategorien einteilen kann (z.B. Wirbel).

Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V