Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Versandkosten oben rechts
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Diät > Eiweißdiät

Abnehmen mit der Eiweißdiät

Um Muskelabbau (Katabolismus) vorzubeugen, sind bereits die Astronauten der 60er Jahre mit eiweißhaltiger Kost versorgt worden. Zurück in den hiesigen Sphären hatten die Männer nicht nur ihre Muskelmasse größtenteils erhalten, sondern auch Gewicht verloren.

Eiweißdiäten sind aber nicht mehr nur unter Weltraumfahrern schwer in Mode. Besonders Prominente und Sportler schwören auf eiweißreiche Kost, um ihren Körperfettanteil zu senken und schnell lästige Kilos zu verlieren.

Wie bei fast jeder Diätmethode wird bei der Eiweißdiät der tägliche Kaloriengehalt reduziert. Das bedeutet, dass weniger Kalorien aufgenommen, als im Tagesverlauf verbraucht werden. Im Zentrum jeder Eiweißdiät steht eiweißreiche Kost mit viel Fleisch, Fisch, Nüssen und Sojaprodukten. Denn Eiweiße (Proteine) halten nicht nur lange satt, sondern tragen auch zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse bei.

Voraussetzung für jede erfolgreiche Diät – auch für die Eiweißdiät – ist ausreichend Bewegung in Form von Sport. Außerdem sollte die Vitaminversorgung während Diäten nicht zu kurz kommen.

Willst Du mehr über Eiweißdiäten erfahren?
Dann ruf uns einfach an unter 0800 20 60 30 90 oder nutze die Chat-Funktion!



SUCHE ÄNDERN

DIäT-ARTEN
Diät
Diätriegel
Bauch weg
Carb Blocker
CLA
Diät Paket
Diät Shakes
Eiweißdiät
Fatburner
Fettblocker
Gewichtsreduktion
Guarana
HCA
Koffeinkapseln
L-Carnitin
Lipo 100 Guide
Low Carb Diät
Paleo-Diät
Women`s Specials

MARKE
My Supps
JabuVit

EINNAHMEZEIT
alle anzeigen
vor dem Training
nach dem Training
morgens
SORTIERUNG NACH (3 PRODUKTE)

 
3.00/5.00

My Supps
100% Natural Beef Isolate 2kg


My Supps 100% Natural Beef Isolate, die gut verdauliche Proteinquelle aus Rindfleisch für eine proteinbetonte Ernährung & Muskelzuwachs in kraftbetonten Sportarten.
UVP: 44,99 €
34,99 €
(17,5 €/kg)  

 
1.00/5.00

My Supps
100% Natural Beef Isolate 750g


My Supps 100% Natural Beef Isolate, die gut verdauliche Proteinquelle aus Rindfleisch für eine proteinbetonte Ernährung & Muskelzuwachs in kraftbetonten Sportarten.
16,99 €
(22,65 €/kg)  

 
JabuVit
Protein-Müsli Früchte-Crunch 500g


Das JabuVit Protein-Müsli ist bestens für Sportler geeignet, die intensiv trainieren. Es schmeckt fruchtig-lecker und unterstützt eine proteinbetonte Ernährung.
4,99 €
(9,98 €/kg)  



DIREKTEINSTIEG
  1. Das Besondere an Eiweißdiäten
  2. Eiweißdiäten für Sportler
  3. Diäten sind kein Dauerzustand
  4. Was ist eigentlich Eiweiß?
  5. Was macht Eiweiß?
  6. Wie können Eiweißdiäten sinnvoll ergänzt werden?
1. Das Besondere an Eiweißdiäten

Der Begriff Eiweißdiät bezieht sich nicht auf eine einzige Diät, sondern auf eine Diätmethode. Unter diese Methode fallen verschiedene Diäten wie etwa die Low-Carb-Diät. Gemeinsam haben alle Eiweißdiäten den hohen Protein-, dafür aber niedrigen Kohlenhydratanteil. Proteindiät (Quelle: Shutterstock/Curioso)

Eiweißdiäten stützen sich also, wie der Name verrät, auf eiweißreiche Nahrungsmittel. Dazu zählen Fleisch und Fisch, aber auch Milch, Milchprodukte, Nüsse und Sojaprodukte. Auch gesunde Fette aus Ölen und Nüssen stehen auf den Speiseplänen vieler Eiweißdiäten. Auf Kohlenhydrate wird dagegen größtenteils verzichtet. Brot, Kartoffeln, Nudeln und Reis sowie Müsli sind bei den meisten Eiweißdiäten tabu. Der Kohlenhydratanteil dieser Nahrungsmittel ist zu hoch. Eine Ausnahme bilden spezielle Low-Carb-Produkte wie Low-Carb-Nudeln, Low-Carb-Brot oder Low-Carb-Müsli.

Eiweißprodukte von Body Attack gelten nicht nur als gesunder Mahlzeitenersatz beziehungsweise als Ergänzung, sondern bringen auch Abwechslung auf den Ernährungsplan. Besonders Eiweißshakes erfreuen sich unter Diäthaltenden großer Beliebtheit. Die Shakes haben einen hohen Proteinanteil und sind in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich.


2. Eiweißdiäten für Sportler

Muskeln bestehen zu einem Großteil aus Eiweiß. Als Makronährstoffe sind Eiweiße Energielieferanten. Wird die Kalorienzufuhr gedrosselt, wie bei Diäten in der Regel üblich, besteht die Gefahr, dass Muskeln zwecks Energiegewinnung angezapft und abgebaut werden.

Mit der Eiweißdiät kann dieses Szenario vermindert werden. Durch die hohe Eiweißzufuhr wird die Muskelmasse trotz des Kaloriendefizits geschützt. Denn Proteine tragen laut der Health-Claims-Verordnung „zur Erhaltung von Muskelmasse“ bei. Wertvolle Muskulatur wird so auch unter hohem Energieaufwand und trotz eines diätbedingten Kaloriendefizits geschützt.

Hohe Eiweißmengen begünstigen gleichzeitig die Zunahme an Muskelmasse. Besonders nach dem Training ist der Körper auf die Zufuhr von Proteinen angewiesen. Eiweiße bedienen erschöpfte Muskelzellen und können bei langsamem Abbau auch über Nacht entstehende Versorgungsdefizite kompensieren. Besonders während dieser Regenerationsphasen muss die Muskulatur ausreichend mit Proteinen versorgt werden. Denn nur so greift der Körper nicht die Muskelzellen an, sondern kann vermehrt auf die Fettreserven zurückgreifen.


3. Diäten sind kein Dauerzustand

Eine hohe Proteinzufuhr während einer kalorienarmen Ernährungsphase steht im Zentrum einer jeden Eiweißdiät. Body Attack weist darauf hin, dass Eiweißdiäten, wie jede andere Diätmethode auch, zeitlich begrenzt sind.

Bestenfalls sollte der Körper auf Dauer mit einer gesunden Mischkost versorgt werden. Extrem hohe Proteinmengen können den Körper nämlich auch belasten. Unter Energieverbrauch werden überschüssige Proteine über die Leber in Glucose umgewandelt. Damit der Körper nicht übersäuert, muss ständig viel getrunken werden. Menschen, die an Leber- oder Nierenerkrankungen leiden, sollten daher keine übermäßigen Eiweißmengen zu sich nehmen und daher eine andere Diätmethode in Betracht ziehen.

Hohe Eiweißmengen forcieren zudem die Ausscheidung von Calcium und Phosphat. Diese wertvollen Stoffe müssen bei einer Eiweißdiät zusätzlich auf dem Ernährungsplan stehen. Denn Calcium wird für den Knochenerhalt sowie eine normale Muskelfunktion benötigt.

Zudem weist Body Attack darauf hin, dass Obst und Gemüse während Eiweißdiäten häufig zu kurz kommen. Damit der Körper keinen Vitaminmangel leidet, wird zu einer konstanten Vitaminergänzung geraten.

Bildquelle: Shutterstock/Curioso


4. Was ist eigentlich Eiweiß?

Eiweiße, auch Proteine genannt, sind energetische Nährstoffe. Neben Kohlenhydraten und Fetten bilden sie den Hauptbestandteil der menschlichen Nahrung.

5. Was macht Eiweiß?

Eiweiße sind eine der zentralen Nahrungs- und Energiequellen. Der menschliche Körper besteht zu rund 15 bis 20 Prozent aus Proteinen.

6. Wie können Eiweißdiäten sinnvoll ergänzt werden?

Body Attack rät während Eiweißdiäten zu einer regelmäßigen Vitaminergänzung, damit im Körper kein Mangel entsteht.