Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Aminosäuren > EAA

EAA sind für Menschen lebensnotwendig

EAA ist die Kurzform für engl. essential amino acids (essentielle Aminosäuren). Die sogenannten EAA sind lebensnotwendige Substanzen. Der Körper kann essentielle Aminosäuren nicht selbst herstellen, sie müssen über die Nahrung aufgenommen werden.

Von den essentiellen werden die nicht-essentiellen Aminosäuren unterschieden. Diese Proteinbausteine können vom Körper selbst aufgebaut und müssen deswegen nicht regelmäßig extern zugeführt werden.

EAA spielen für den Stoffwechsel und das Immunsystem eine wichtige Rolle. Sie sind am Aufbau von Proteinen (Eiweißen) und somit an anabolen Prozessen (Muskelaufbau) beteiligt. Zu den essentiellen Aminosäuren gehören L-Phenylalanin, L-Tryptophan, L-Threonin, L-Lysin, L-Valin, L-Methionin, L-Leucin und L-Isoleucin. Manche Aminosäuren wie etwa L-Histidin oder L-Tyrosin sind für Säuglinge und Kleinkinder als essentiell, für Erwachsene aber nur als semi-essentiell bzw. nicht-essentiell einzustufen.

Willst Du mehr über EAA erfahren?
Dann ruf uns gerne an 0800 20 60 30 90 oder nutz die Chat-Funktion!



SUCHE ÄNDERN

AMINOSäUREN-ARTEN
Aminosäuren
Ausdauersportler
Freizeitsportler
Gesundheit
Kraftsportler
Leistungssportler
Senioren
BCAA
Beta Alanine
CarnoSyn®Beta-Alanin
Glutamin
L-Arginine
L-Tryptophan
AAKG
Amino Liquid
Amino-Kapseln
Amino-Pulver
Amino-Tabletten
Aminos ohne Gluten
BCAA + Glutamin
Citrullin Malat
D-Asparaginsäure
EAA
GABA
HGH Arginin - Ornithin
IGF Colostrum
L-Ornithin
L-Tyrosin
Leucin
Shock-Edition
Taurin
Whey Amino Tabletten

MARKE
alle anzeigen
Body Attack
SORTIERUNG NACH (1 PRODUKTE)

 
4.67/5.00

Body Attack
Essential Aminos 5700 - 180 Caps


Enthält alle essenziellen Aminosäuren und die semi-essenziellen Aminos Cystein und Tyrosin. Geeignet für Personen und Sportler mit einem erhöhten Aminosäurenbedarf.
UVP: 34,95 €
29,95 €
(143,3 €/kg)  



DIREKTEINSTIEG
  1. Welche Aminosäuren gehören zu den EAA?
  2. Für wen ist die Zufuhr zusätzlicher EAA wichtig?
  3. Was hat die biologische Wertigkeit mit EAA zu tun?
  4. Was sind EAA?
  5. Was machen EAA?
  6. Welche Produkte mit EAA gibt es?
  7. Wie werden EAA eingenommen?
1. Welche Aminosäuren gehören zu den EAA?

In der Regel werden acht sogenannte EAA aufgeführt. Das bedeutet, acht Aminosäuren sind für den Menschen essentiell und müssen regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Dazu gehören L-Isoleucin, L-Leucin, L-Methionin, L-Lysin, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Tryptophan und L-Valin.

All diese Aminosäuren sind L-Aminosäuren oder sogenannte linksdrehende (lat. laevus für links) Aminosäuren. Im Gegensatz zu den D-Aminosäuren oder rechtsdrehenden Aminosäuren wie D-Asparaginsäure können sie zur Proteinsynthese verwendet werden.

EAA liegen insbesondere in eiweißreichen Lebensmitteln wie Fisch, Fleisch, Milchprodukten und Hülsenfrüchten vor. Mit einer ausgewogenen Ernährung werden in der Regel ausreichend EAA aufgenommen. In bestimmten Situationen, dazu zählen auch intensive körperliche Belastungen, kann eine Unterversorgung an essentiellen Aminosäuren entstehen, der mittels Nahrungsergänzungsmittel kompensiert werden kann.


2. Für wen ist die Zufuhr zusätzlicher EAA wichtig?

EAA spielen insbesondere für Sportler eine wichtige Rolle. Aus essentiellen Aminosäuren werden Proteine aufgebaut. Und Proteine sind am Aufbau und Erhalt von Muskelmasse beteiligt. Durch die Zufuhr von Proteinen kann das Stoffwechselgleichgewicht in Richtung anaboler (muskelaufbauender) Prozesse verschoben werden.

Besonders Fitnesssportler, Kraftsportler und Bodybuilder sollten daher auf ihren Aminosäurehaushalt, konkret auf eine ausreichende Zufuhr lebenswichtiger EAA achten. Essentielle Aminosäuren wie Leucin, Isoleucin und Valin, in Kombination auch BCAA genannt, werden in der Muskulatur eingelagert und machen rund ein Drittel des Muskelproteins aus.


3. Was hat die biologische Wertigkeit mit EAA zu tun?

Mit dem Begriff biologische Wertigkeit wird die Qualität der Nahrungsproteine (Eiweiße in Lebensmitteln) beschrieben. Generell gilt, je besser solche Nahrungsproteine in körpereigene Eiweiße umgebaut werden können, desto höher ist die biologische Wertigkeit.

Ein Kriterium für eine gute Umwandlung ist die Aminosäurezusammensetzung der Proteine. Je höher der Gehalt an EAA, desto höher ist zumeist auch die biologische Wertigkeit. Es gilt also, möglichst hochwertige Proteine mit einem hohen EAA-Gehalt zuzuführen, um schnellstmögliche eine ausgeglichene respektive positive Proteinbilanz zu erreichen.


4. Was sind EAA?

Alles über EAA erfahren. EAA als wichtiger Nahrungsbestandteil für Sportler.

5. Was machen EAA?

EAA sind die Bausteine der Proteine und müssen dem Körper mit der Nahrung zugeführt werden.

6. Welche Produkte mit EAA gibt es?

EAA gibt es bei Body Attack in Form von Kapseln oder Pulver. Erfahrt mehr über die verschiedenen EAA-Produkte.

7. Wie werden EAA eingenommen?

Verzehrinformationen zu EAA. Wann und in welcher Menge EAA eingenommen werden.