Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KGBody Attack GmbH&Co KGContact Details:
Main address:Schnackenburgallee 217-22322525Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0,Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99,E-mail: service@body-attack.de
BA Start Versandkostenfrei JUL15
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon
DIREKTEINSTIEG
  1. Welche Funktionen hat Zink?
  2. Welche Funktionen hat Zink für einen Sportler?
  3. Wo ist viel Zink enthalten?
  4. Welcher Stoff begünstigt oder hemmt die Zink-Aufnahme?
  5. Wieviel Zink benötige ich?
  6. Was passiert bei einer Unterversorgung an Zink?
  7. Gibt es eine Überversorgung?

Zink

Themen: Zink Mineralstoff Spurenelement

nkZink ist ein wichtiges Spurenelement und dient dem Zellaufbau und dem Immunsystem. Es kann vom Körper selbst nicht hergestellt werden, sondern muss täglich eingenommen werden. Es ist besonders in der Retina des Auges, Langerhansschen Inseln, Knochen, Leber und Haaren zu finden. Zink ist Bestandteil von Enzymen und dient als Enzymaktivator bei der Insulinspeicherung. Neben Eisen ist Zink das Spurenelement, welches mengenmäßig am meisten im Körper zu finden ist. Besonders Sportler haben aufgrund der hohen Stoffwechselaktivität einen hohen Bedarf an Zink.

1. Welche Funktionen hat Zink?



Zink ist an der Bildung von über 300 Enzymen beteiligt und reguliert viele Stoffwechselprozesse.

  • Abbau von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen
  • Wichtig für schöne Haut und Haare
  • Stärkt das körpereigene Abwehrsystem
  • Hat Einfluss auf den Säure-Base-Haushalt des Blutes
  • Fördert die Wirkung verschiedener Hormone (Insulin, Schilddrüsenhormone, Sexualhormone, Wachstumshormone)
  • Stärkt die Geschmackswahrnehmung
  • Sorgt für eine ausreichende Entgiftung des Körpers
  • Hilft beim Aufbau eines gesunden Knochensystems
Zudem sorgt Zink für eine gute Funktion der Keimdrüsen, also auch für die Bildung von Testosteron, welches besonders für Kraftsportler und Bodybuilder interessant ist. Zink stärkt die Wundheilung und kann die Körperzellen vor freien Radikalen schützen.

2. Welche Funktionen hat Zink für einen Sportler?



Besonders Sportler profitieren von einer ausreichenden Zinkversorgung, denn Zink:
  • Ist ein natürlicher Testosteronbooster
  • Fördert die Speicherung des anabolen Hormons Insulin
  • Verbessert den Nährstoffeinstrom in die Zellen
  • Sorgt für optimale Wachstumsbedingungen
  • Beschleunigt die Regenerationszeit
  • Dient als natürlicher Aromataseblocker und kann die Umwandlung von Testosteron in Östrogene blocken und ein Aufschwemmen der Muskulatur verhindern
  • Schützt vor Infektionserkrankungen
  • Lässt strapazierte Muskelfasern schneller abheilen
In einer Studie von Van Loan et al. 1999 führte eine geringe Zinkaufnahme zu einer verringerten Gesamtkraftleistung. Weitere Studien fanden heraus, dass Leistungssportlern bei einer Zinkunterversorgung mit Appetitlosigkeit, latenter Müdigkeit, Muskelschwäche und erheblichen Gewichtsverlust rechnen müssen (Ohno et al. 1999, Micheletti et al. 2001). Aus diesem Grund ist eine ausreichende Zinkversorgung wichtig, um den Kraft- und Massezuwachs der Muskeln deutlich zu steigern.

3. Wo ist viel Zink enthalten?



Besonders zinkhaltig sind Austern, Leber, Haferflocken, Vollkornprodukte, Kleie, Weizenkeime, Milchprodukte wie Butterkäse, Tilsiter, Gouda, Rindfleisch, Lamm, Hülsenfrüchte, Mais und Nüsse. Wenig Zink enthalten Huhn, Fisch, Gemüse, Joghurt, Kartoffeln, Vollmilch und Obst.

4. Welcher Stoff begünstigt oder hemmt die Zink-Aufnahme?



Mangan kann die Zink-Wirkung unterstützen und die Aufnahme verbessern. Mangan ist vor allem in pflanzlichen Produkten enthalten wie Haferflocken, Weizenvollkornmehl, Haselnüssen und Weizenschrot. Eisen hingehen kann die Zinkaufnahme hemmen. Brot, Fleisch (v.a. Leber), Wurstwaren, Gemüse (v.a. grünes Gemüse wie Kohl, Spinat, Zucchini, Erbsen, Fenchel, Linsen, Bohnen), Getreide, Pilze und Beeren enthalten besonders viel Eisen.

5. Wieviel Zink benötige ich?



Ein Erwachsener benötigt laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung 10mg Zink pro Tag. Stillende und Sportler benötigen mehr Zink. Stillende benötigen 11mg und Sportler mit intensiven Belastungen 15mg pro Tag.

6. Was passiert bei einer Unterversorgung an Zink?



Bei einer Unterversorgung an Zink kann es zu folgenden Beeinträchtigungen kommen:
  • Depressionen
  • schlechte Wundheilung und Genesung
  • Brüchige Fingernägel, weiße Punkte auf den Nägeln
  • Schlafstörungen
  • häufige Anfälligkeit für Infektionen
  • Akne
  • Ekzeme, Schuppenflechte
  • Geruchs- und Geschmacks-Störungen
  • Potenzstörungen, niedriges Testosteron, Unfruchtbarkeit
  • Haarausfall
  • Muskelschwäche
  • Appetitlosigkeit
  • Konzentrationsschwäche
  • Blutarmut

7. Gibt es eine Überversorgung?



Ja, werden mehr als 200mg Zink aufgenommen, kann es zu Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und Durchfall kommen.

Body Attack bietet Zink in der wirksamen Citrat-Form an. Zink Citrat ist eine organische Verbindung, die der Körper kennt und somit auch besser aufnehmen kann. Die beiden Aminosäuren (L-Histidin, L-Cystein) sind am Zinkstoffwechsel beteiligt und unterstützen somit die Zinkaufnahme im Körper. Durch das zugesetzte Vitamin C verstärkt sich zudem die Funktion von Zink, denn beide haben die Eigenschaften bei erhöhter Stressbelastung die Körperzellen vor oxidativen Stress zu schützen.





Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V