Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Versandkosten oben rechts
Geprüfte Sicherheit neu
Start > News-Portal

Regeln für effektive und gesunde Hantelübungen

Themen: Hanteltechnik Hanteln Hantel


14.03.2014

Hantelübungen führen insbsondere dann zu einer Leistungssteigerung, wenn sich die Athleten an bestimmte Regeln halten. Hierdurch können die Leistungssteigerung forciert und Verletzungen vermieden werden.

Damit Hantelübungen effektiv durchgeführt werden können, müssen die Athleten in der Praxis eine Reihe von Regeln beachten. So kann sichergestellt werden, dass das Training auch tatsächlich Wachstumsanreize für die Muskulatur in den Armen, den Schultern und im Nacken sowie im ganzen Oberkörper mit sich bringt. Hanteln sind im Krafttraining weitverbreitet und können flexibel eingesetzt werden, dennoch wissen viele Sportler nicht, wie Hantelübungen korrekt durchgeführt werden.

Sicher trainieren mit der richtigen Hanteltechnik

Verletzungen lassen sich beispielsweise sehr einfach dadurch vermeiden, dass die Ellenbogen und Kniegelenke während der Hantelübungen nicht überstreckt werden. Verletzungen lassen sich zudem auch dadurch umgehen, dass die Athleten sich vor dem Training gründlich aufwärmen. Hierbei handelt es sich um eine der einfachsten Maßnahmen, die jedoch häufig vergessen wird. Ein lockeres Cardiotraining von einer Dauer von etwa 10 Minuten ist bereits ausreichend, um die Muskeln aufzuwärmen und auf anstehende Belastungen vorzubereiten.

Da das Ziel von Hantelübungen die Reizung der Muskulatur ist, wodurch das Wachstum angeregt wird, sollte das Augenmerk vor allem auf die letzte Wiederholung eines Satzes gerichtet werden. Auch nachdem der Muskel bereits abgekämpft erscheint, sollte noch eine letzte, sauber durchgeführte Wiederholung folgen. Hierdurch kann eine intensive Reizung erreicht werden. Weiterhin sollten die Athleten darauf achten, dass sie bei ihren Hantelübungen keinen Schwung holen dürfen und dass zu einem ausgewogenen Training die Berücksichtigung aller Muskelgruppen gehört.