Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Sportart Bodybuilding
BA Start Stellengesuch HH OKT14
Geprüfte Sicherheit neu
Start > News-Portal

Nitro Pump: Ein Erfahrungsbericht von Mario Rieger

Themen: Booster Nitro Pump Mario Rieger


05.08.2014

Body Attack Nitro Pump empfohlen von Mario Rieger „Als ich im Frühjahr nach einer vierwöchigen Produkt-Testphase im Werbetrailer von Body Attacks neuem Nitro Pump mitwirkte und gleichzeitig die Werbeanzeigen in den Medien erschienen, war die Resonanz darauf riesig.

Neben positiver Kritik und Fragen zur Einnahme und zu den Inhaltsstoffen meldete sich im Social Network Facebook auch die "Crème de la Crème" der Discopumper. Da kamen Aussagen wie: „Da ist gar nix drin.“, „Bringt nix.“ oder sogar „Was ist Kreatin?“. Sehr kompetent war auch die Aussage, dass der Typ auf dem Bild (also ich) ein Fake Wolverine sei. Aha.

Zu letzterem muss ich mich nun bekennen. Haltet Euch fest: Ich bin tatsächlich nicht wirklich Wolverine. Ich spiele diesen Marvel-Helden ähnlich wie der großartige Schauspieler Hugh Jackman im Kinofilm – eben nur auf der Showbühne. Spaß beiseite, widmen wir uns dem Eigentlichen.

Ja, Nitro Pump wirkt. Für mich ist Nitro Pump nicht nur irgendein üblicher Booster, sondern genau die Kombination, die ich für vor, während und nach einem guten Training gesucht habe.

Die Inhaltsstoffe lesen sich wie ein mehrfaches Gängemenü für den Fitness-Enthusiasten. Creapure, BCAA, Glutamin oder Citrullin stehen neben Zutaten wie L-Tyrosin, Notoginseng und Rodiola Rosea, um nur einige zu nennen. Die letztgenannten legalen Stimulanzien geben mir fokussierte Leistungsbereitschaft im Training und den nötigen Sauerstofftransport im Blut. Erst letzte Woche bekamen wir ähnliches Feedback von einer Kundin. Sie ist leidenschaftliche Mountainbikerin und berichtete positive Erlebnisse durch eine gesteigerte Sauerstoffzufuhr.

An Trainingstagen (4-5 x pro Woche) nehme ich 20 bis 30 Minuten vor dem Workout zwei Messlöffel Nitro Pump – auch zu Ausdauereinheiten. Nitro Pump enthält kein Koffein. Das ist für mich ausgezeichnet, da ich meist sehr spät abends trainiere. Und wenn ich es doch mal früher ins Fitnessstudio schaffe, nehme ich als Koffeinzufuhr einfach LIPO 100 dazu.“

Euer Mario Rieger