Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon

Koffein

Themen: Koffein Kaffee Kaffeebohne

Koffein (auch bekannt unter Methylxanthin) ist ein Alkaloid und kommt neben der Kaffeebohne in hohen Mengen in der Guaranapflanze, im Teestrauch, Mate oder der Kolanuss vor. Eine Tasse gemahlener Kaffee (150ml) normal gebrüht enthält rund 85mg Koffein. Noch mehr enthalten 100g Zartbitterschokolade mit 90mg im Gegensatz zur Milchschokolade, die nur 15mg auf 100g enthält. 1 Tasse Schwarztee je nach Zubereitungsart und 500ml Cola enthalten jeweils 50mg. So kommt schnell eine hohe Koffeinmenge zusammen.

Koffein wirkt als Adenosinantagonist. Das bedeutet, dass Koffein die Adenosinaufnahme blockiert. Adenosin steuert den Wach- und Schlafrhythmus, indem es die Ausschüttung belebender und aktivierender Substanzen wie Dopamin und Acetylcholin vermindert. Neben der Wachheit, hat Koffein noch weitere Wirkungen:
  • Stimulierung des Zentralnervensystem
  • Verbesserung der Atmung, Muskeltätigkeit und Harnproduktion
  • Beeinflussung der Stimmung, der Aufmerksamkeit und der Konzentration
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Anregung der Verdauung durch verstärkte Darmbewegungen
  • Erhöhung der Wärmebildung (Körpertemperatur)
  • Steigerung der Herzfrequenz
  • Verbesserung der Kontraktion des Herzens
  • Erweiterung der Blutgefäße und Bronchien
Die Wirkungen sind je nach Empfindlichkeit unterschiedlich. Wer jedoch täglich Kaffee und koffeinhaltige Lebensmittel verzehrt, hat sich nach einigen Wochen an die stimulierende Wirkung gewöhnt.

Nach der Aufnahme ist das Koffein nach spätestens 45 Minuten im Blut. Die Wirkung kann je nach Empfindlichkeit zwischen 2.5 und 4,5 Stunden anhalten. Bei Rauchern ist die Wirkung schneller wieder verflogen. Bei Schwangeren und Frauen, die die Pille nehmen, wird das Koffein langsamer abgebaut und wirkt somit länger. Koffein in Verbindung mit Alkohol oder Medikamenten kann die Wirkung sogar verstärken. Daher sollte bei Einnahme von Medikamenten die Koffeinmenge immer mit dem Arzt besprochen werden.

Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V