Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Sportart Laufsport
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Fitnesslexikon

Hungerrast

Themen: Lexikon Ausdauersport Hungerrast

Unter Hungerast versteht man das plötzliche Absacken der Leistung. Besonders Ausdauersportler trifft der Hungerast wie aus heiterem Himmel. Die Beine werden schwer, plötzliche Müdigkeit, Schwindel, ein enormes Hungergefühl bis hin zur Ohnmacht können auftreten.

Hungerast tritt aufgrund einer Unterversorgung mit Glucose auf. Unser Gehirn benötigt für die konstante Leistungsfähigkeit Zucker (Glucose). Sinkt der Blutzuckerspiegel aufgrund der lang andauernden Höchstleistung stark ab, werden zunächst die Zuckerspeicher (Glykogenspeicher) angegriffen. Das Glykogen aus der Leber wird zu Glucose umgewandelt und versorgt den Körper mit Energie. Sind diese Reserven jedoch aufgebraucht kommt der Körper in ein Energiedefizit. Der Körper kann aus den Fettreserven auch Energie herstellen. Sinkt der Blutzuckerspiegel jedoch aufgrund der intensiven Höchstbelastung weiter auf unter 40mg/ml, schlägt das Gehirn Alarm und der Hungerast tritt ein. Es kommt zunächst zu Schweißausbrüchen, Zittern und Schwindel. Dadurch soll der Körper zum Belastungsabbruch gezwungen werden. Wird der Körper dann weiter belastet, kann es zum Kreislaufkollaps kommen.

Hungerast tritt häufiger bei schlecht eingestellten Ausdauersportlern mit weniger Trainingserfahrungen auf. Die Größe der Glykogenspeicher und des Zuckerspeichers kann durch regelmäßige Trainingseinheiten kontinuierlich gesteigert werden.



Zurück zur Auswahl
F
Zurück zur Auswahl
K
Zurück zur Auswahl
P
Zurück zur Auswahl
V