Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Versandkosten oben rechts
Geprüfte Sicherheit neu
Start > News-Portal

Das Fazit eines Body Attack Franchisenehmers

Themen: Body Attack Franchise Hannover


24.09.2012

Franchisepartner in BraunschweigSoenke Albrecht ist Franchisepartner von Body Attack und betreibt mittlerweile drei Premium Stores in Niedersachsen. Angefangen hat alles im Jahr 2004, als Albrecht in Braunschweig den ersten Body Attack Shop außerhalb Hamburgs eröffnete. Im September 2012 hat der Franchisenehmer nun zwei weitere Filialen aufgemacht. In den Schloss-Arkaden in Braunschweig und in der Hildesheimer Straße in Hannover bekommen Fitness-Freunde seit dem Alles, was das Sportlerherz begehrt.

Zwei Wochen nach der Eröffnung in Hannover hat Body Attack seinem Franchisepartner mal auf den Zahn gefühlt.

Body Attack: Soenke, wie war die Eröffnung Deiner neuen Premium Stores?

Soenke Albrecht: Vor einer solchen Eröffnung setzt man sich natürlich positive Ziele, von denen man hofft, dass man sie erreicht. Ich kann sagen, dass ich meine Ziele mehr als erreicht habe. In den Schloss-Arkaden in Braunschweig hatten wir von halb zehn am Morgen bis abends um kurz vor acht immer eine Schlange im Laden. Mehr ging wirklich nicht. Wenn man bedenkt, dass es in Hannover vorher keinen Body Attack Premium Store gegeben hat, war auch diese Eröffnung sehr erfolgreich.

Franchisepartner in BraunschweigBA: Wieso hast Du Dich entschieden, weitere Premium Stores zu eröffnen?

SA: Ganz einfach! Weil ich in meinem ersten Shop in Braunschweig – seit 2010 ein Body Attack Premium Store – gemerkt habe, dass das Konzept aufgeht. Da war es eigentlich ein logischer Schritt, auch im Einkaufszentrum in den Schloss Arkaden im Zentrum der Stadt einen Shop aufzumachen. Und zu Hannover kann ich nur sagen, dass es einfach eine Große Herausforderung für mich war, den ersten Body Attack Premium Store in der Landeshauptstadt Niedersachsens zu betreiben.

BA: Wie geht es mit Dir und Body Attack weiter?

SA: Erstmal bin ich natürlich froh, dass bei den beiden Neueröffnungen alles so gut geklappt hat. Immerhin haben wir die innerhalb einer Woche durchgezogen. Das war schon viel Arbeit. Was die Zukunft angeht bin ich im Prinzip für alles offen (grinst). Aber lasst das nicht den Geschäftsführer hören, sonst muss ich gleich den nächsten Premium Store aufmachen...