Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG Body Attack GmbH&Co KG Contact Details:
Main address: Schnackenburgallee 217-223 22525 Hamburg, Germany
Tel:+49 (0)40 / 4600360 - 0, Fax:+49 (0)40 / 4600360 - 99, E-mail: service@body-attack.de
Sportart Boxen
Freunde werben Freunde
Geprüfte Sicherheit neu
Start > Wissen

Wie wird Aminosäuren-Pulver eingenommen?

Themen: Aminosäuren Aminos Pulver

Amino-Pulver ist praktisch in der Verwendung. Besonders für Sportler, die großen Mengen an Kapseln abneigend gegenüber stehen, ist Amino-Pulver eine gute Alternative. Das Pulver kann in jedes beliebige Getränk eingerührt werden. Das gilt auch für Eiweißshakes. Die biologische Wertigkeit des Drinks steigt an und der Körper kann die Flüssigkeit mit zugesetztem Amino-Pulver vielfältiger verwerten.

Ein gestrichener Teelöffel ist für ein Getränk von Normalgröße ausreichend. Idealerweise wird das Mixgetränk eine knappe halbe Stunde vor intensivem Training verzehrt. Auch vor dem Schlafengehen bietet sich Amino-Pulver an.

Aminosäuren-Pulver ist besonders praktisch in der Verwendung. Während Kapseln ca. 25 Minuten vor dem Training eingenommen werden müssen, gelangt das Aminosäuren-Pulver sehr schnell in den Blutkreislauf und in die Muskelzellen. Dabei ist es leicht in der Handhabung, da es in jedes gewünschte Getränk, also auch in Proteinshakes, eingerührt werden kann. In Verbindung mit einem zuckerhaltigen Getränk wie z. B. Fruchtsaft wird das Aminosäuren-Pulver noch schneller vom Körper aufgenommen. Man rechnet etwa einen Teelöffel Aminopulver pro Getränk.

Man kann das Aminosäuren-Pulver vor dem Training einnehmen, um die Energiespeicher aufzufüllen. Nach dem Training hilft es das anabole Zeitfenster optimal auszunutzen. Man kann das Aminopulver auch vor dem Schlafengehen einnehmen. Dadurch werden die geleerten Aminosäurespeicher wieder aufgefüllt.

Aminosäuren in Pulverform sind besonders für Sportler geeignet, die es unangenehm finden, Tabletten oder Kapseln in größeren Mengen zu sich zu nehmen. Man sollte bei der Einnahme von Aminosäurenpräparaten aber beachten, dass es Nahrungsergänzungsmittel sind, die eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht ersetzen können.